Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.1991

Der Glasfaser-Spezialist Hirschmann aus Esslingen Neckar hat sein Netzwerk -Konzept erweitert. Zum einen entsprechen die Interface-Karten lYDE-S jetzt dem Standard 10Base-T, zum anderen steht ein neues Management-System zur Verfügung, das HP Openview in

Der Glasfaser-Spezialist Hirschmann aus Esslingen / Neckar hat sein Netzwerk -Konzept erweitert. Zum einen entsprechen die Interface-Karten lYDE-S jetzt dem Standard 10Base-T, zum anderen steht ein neues Management-System zur Verfügung, das HP Openview integriert und das Protokoll SNMP unterstützt.

DeTeWe hat auf der CeBIT '91 ihr TK-System "Varix 32" erstmals mit einem S(0) -Basisanschluß vorgestellt. Die TK-Anlage ist damit nach DeTeWe-Angaben ISDN-fähig und förderungswürdig im Sinne des ISDN-Programms der Deutschen Bundespost. Die Anbindung an das ISDN-Netz erfolgt über zwei bis vier zweikanälige digitale S(0) -Basisanschlüsse nach FTZ 1TR6. Das System kann darüber hinaus über die U-200- Schnittstelle an die größere TK-Anlage "Varix content 840" angeschlossen werden.

Die Xylogics International Ltd. mit europäischer Zentrale in Milton Keynes/England stellt mit "Annex three" einen neuen Terminal-Server vor. Das System wurde speziell für Unix-Computer entwickelt, stellt aber auch zu Rechnern unter VMS, TCP/IP und LAT die Verbindung her. Annex Three arbeitet mit 32-Bit-Prozessoren und unterstützt kostengünstig zwischen 8 und 64 serielle Anschlüsse.

Der Verlag Wolfgang Schreiber-Neumann hat mit "Quick" ein neues Supervisor-Utility für Netware-LANs auf den Markt gebracht. Die Applikation ist dem Anbieter zufolge Kommando-orientiert und für den Einsatz ab dem DOS Prompt oder in Batch-Jobs entwickelt. Neben der Unterstützung aller wichtigen Netware-Kommandos leistet die Software Dokumentationsdienste für die Sicherheitsstruktur eines Netware-Servers und prüft die Hard- und Softwarekonfiguration des Fileservers.

Informationen: Verlag Wolfgang Schreiber-Neumann, Schanzenstraße 74, 4000 Düsseldorf 11, Telefon 02 11/57 94 92.

Für Meßaufgaben bei der Installation und Fehlersuche an ISDN S(O)-Schnittstellen hat Wandel & Goltermann den neuen Schnittstellentester IST-20 auf den Markt gebracht. Das Gerät mißt an NT- und TE-Buchsen das Anliegen gefährlicher Spannungen und den Isolationswiderstand zwischen einzelnen Adern. Zusätzlich übernimmt der Tester laut Anbieter die Bitfehler-Häufigkeitsmessung gemäß CCITT-Empfehlung I.430 und Ergebnisanalyse nach CCITT G.821.

Advanced Computer Communications (ACC), Santa Barbara, stellte mit ACS 4200 neue Bridge/Router-Produkte vor, die entfernte Netzwerke mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2048 Mbit/s verbinden. Außerdem wurde die gesamte Serie 4000 mit Brücken-Komponenten auf 16 Mbit/s-Toben-Ringe und den IBM Source-Routing-Standard zugeschnitten. Weitere Neuheit: ACC führt zusammen mit Netrix, Stratacom, British Telecom und Synatech Frame-Relay-Tests für die Reihe 4000 durch.

Die Xecos GmbH, Dietzenbach bietet neue USV-Lösungen von Sicos für die Einbindung in Novells Multinet- und Unix-Netzen an. Die Geräte sind laut Anbieter in den Leistungsstärken 300, 600 und 1000 VA verfügbar. Sie werden standardmäßig mit einem seriellen Ausgang ausgerüstet und mit einem zusätzlichen Microchannel-Kabel für den Anschluß eines PS/2-Servers geliefert.

Informationen: Xecos GmbH, Hans-Böckler-Str 7, 6O57 Dietzenbach, Telefon 0 60 74 / 2 90 77

Der Dudal-LAN / WAN-Protokollanalysator DA-30 von Wandel & Goltermann wurde durch ein neues Schnittstellen-Modul für den Token-Ring erweitert. Es dient laut Wandel & Goltermann zur Überwachung, Simulation und statistischen Analyse von Token-Ring-LANs gemäß IEEE 802.5. Zusammen mit dem DA-30 werden alle sieben Ebenen des Übertragungsprotokolls analysiert sowie Fehler im Netz oder in der Applikationssoftware lokalisiert.

Informationen: Wandel & Goltermann GmbH & Co., Postfach 1262, 7412 Eningen, Telefon 0 71 21 / 86 18 51

Die Dataware AG bietet mit TMS/Net eine LAN-Software-Lösung für den Anschluß an öffentliche Netze wie Telex, Telefax, Teletex, ISDN etc. an. Sowohl die LAN-Variante als auch die Einzelplatz-Lösung TMS/One operieren laut Anbieter unter MS/ Windows 3.0 und OS/2. Das Benutzerprogramm ermöglicht die Erstellung, Verwaltung, Kontrolle, Versand und den Empfang von Dokumenten.

Informationen: Dataware AG, Kornhausgasse 5, CH-4002 Basel, Telefon 0 61/25 88 90