Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.1993 - 

KOLUMNE

Der Haarausfall, das Wetter, die Messe

Seit 13 Jahren verstoesst der Kolumnist gegen die Regel, dass man sich tunlichst nicht ueber etwas aufregen sollte, was man nicht aendern kann: das Wetter, den Haarausfall, die CeBIT. Wie wir den Beginn der Misere - seit 13 Jahren - so exakt datieren koennen? Fast schaemen wir uns fuer die Antwort: Wozu ein CW-Archiv doch gut sein kann. Ein Wunsch der CW-Redaktion erfuellte sich nicht: "Alsdann: Ab 1981 zweijaehrig, dafuer informativer!" Diese Aufforderung sollte einem Leitartikel ueber die CeBIT in der CW vom 29. April 1980 besonderes Gewicht verleihen. Damals war die Hannover-Messe noch nicht geteilt. Aber war die Freude ueber die CeBIT deshalb ungeteilt? Keineswegs. Heute scheint es indes unfasslich, dass es, was die Kritik an der Monster-Messe betrifft, noch eine Steigerung geben konnte.

CW-Redakteur Elmar Elmauer kommentierte 1980: "Mehr Platz fuer die Buero- und Informationstechnik schafft keine Loesung. Es geht inzwischen um die Mischung: Denn das Durcheinander von Hardware- Monitoring, Digital-Armbanduhren, Message-Switching, Affengebruell und Monoposto-Duft ist unverdaulich. Notwendig ist eine Durchforstung der Exponate, die allenthalben in den Consumer- Bereich abgleiten. Notwendig ist also eine Trennung in eine Seh- und eine Fachmesse. Jene fuer die Konsumenten, diese fuer die Trouble-Shooter. Ist es noch wirtschaftlich vertretbar, fuer 200 Mann Standbesatzung eine halbe Million Mark zur Finanzierung eines laengeren Betriebsausflugs nach Hannover auszugeben? Da sich doch nahezu alle Hersteller einig sind, dass das alljaehrliche Hannover- Spektakel den Aufwand nicht lohnt, gings doch alle zwei Jahre auch. Und dann fuer Fachleute und nicht fuer Konsumenten."

So klang also das Affengebruell der CW vor 13 Jahren. Und dann folgte noch der Stossseufzer, den wir schon kennen: "Alsdann: Ab 1981 zweijaehrig, dafuer informativer!"

Wetter, Haarausfall, CeBIT - wir wollten uns doch nicht aufregen. Aber: Hat nicht die IBM erklaert, sie hielte einen Zweijahresturnus fuer wuenschenswert? Wetter, Haarausfall, CeBIT, IBM - wir wollten uns doch nicht aufregen. Nur: Plaediert nicht der BVB dafuer, die Messedauer zu verkuerzen? Wetter, Haarausfall, CeBIT, IBM, BVB - wir wollten uns doch nicht aufregen.

Es geht ja auch anders. Wir brauchen nur ein Zitat aus der CW- Kolumne vom 20. April 1979 wiederzugeben: "Noch immer lassen sich aus dem Computer-Angebot der Hannover-Messe Entwicklungstendenzen in der Datenverarbeitung herauslesen." Das ist ein Satz, den man unbegrenzt wiederverwenden kann. Jaja, aber welchen Trend um Hermes willen signalisiert denn nun die CeBIT 93? Versuch einer Antwort: dass es so nicht weitergeht - aber wir wollten uns doch nicht aufregen.