Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.2006 - 

CW-Wert

Der Haken beim Phishing

Sicher kommt Ihnen folgender Sachverhalt bekannt vor: Da hat jemand eine geniale Idee, rackert sich ab, um eine bis ins letzte Detail perfekte Lösung zu erstellen, und scheitert dann an Banalitäten. Nein, ausnahmsweise geht es hier einmal nicht um die Makel von Merkel, Münte und Microsoft. Uns treibt es vielmehr beim Anblick mancher eingehenden Phishing-Mails die Tränen in die Augen: Getarnt als "Postbanck", "Visa-Security" oder "Sparkasse2006.de" werfen die Phisher ihre Netze nach uns aus, arbeiten mit immer tückischeren Tricks, um unsere sorgsam gehüteten Bankzugangsdaten zu angeln - und disqualifizieren sich letztendlich mit ihren peinlichen Rechtschreibfehlern.

Da bislang keinerlei Lerneffekt zu erkennen ist, sehen wir uns veranlasst, hier einen offenen Aufruf an alle Phisher zu starten. Quasi als Geschenk von Redaktion obwohl Winterfeste schon vorbei sind, versteht Ihr? Also im Klartext, liebe Misstaeter! Unsere Fachleute empfehlen Sie, in eine neues Rechtschreibprogramm zu investieren, damit die Betrügereien mit Bankkunden öfters zustande kommen. Oder noch besser: Sie übersenden Adresse und alle Nummern von TAN-Codes an redaction@comuterwoche.de und wir übernehmen Rest. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit! Petri Heil!