Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.12.2006

Der Handel hat benotet

Während des "Channel Test Day Navigation" erfuhren die teilnehmenden Händler nicht nur Wissenwertes über die neuesten Produkte, sondern gaben in einer anschließenden Testfahrt auch Bewertungen nach dem Schulnotensystem ab.

Von Beate Wöhe

Rund eineinhalb Stunden waren die von ChannelPartner eingeladenen Händler mit den unterschiedlichsten Navigationslösungen namhafter Hersteller von München nach Bad Tölz unterwegs. Dabei ging es nicht darum, die schöne Landschaft zu genießen, sondern die Teilnehmer hatten jede Menge damit zu tun, ihre Testurteile abzugeben. Dabei hatten sie genügend Zeit, die einzelnen Geräte und Softwarelösungen auf Herz und Nieren zu prüfen. Manch einer hatte auch das erste Mal in seinem Leben ein mobiles Navigationsgerät in der Hand und musste sich erst einmal mit der Bedienung vertraut machen.

Bereits die Befestigung der verschiedenen Geräte an der Windschutzscheibe stellte manche Teilnehmer vor Probleme. "Gibt es keine Kurzbedienungsanleitung?", fragten andere. Diese und ähnliche Fragen tauchten auch im Bewertungsbogen auf, den die Teilnehmer ausfüllen mussten. Es wurden Punkte wie Installation, Bedienung oder Routenführung nach dem Schulnotensystem bewertet.

Das stellte einige Händler vor eine schwierige Aufgabe: Manche Geräte weigerten sich schon zu Beginn standhaft, Kontakt mit irgendeinem Satelliten aufzunehmen, und PDAs mit Navi-Software wollten nicht mit der Bluetooth-GPS-Maus kommunizieren. Mancher Teilnehmer war in solchen Fällen über sein eigenes Navigationsgerät in seinem Fahrzeug froh. Aber eines war sicher: Am Ziel angekommen sind alle Teilnehmer, und sie hatten einen informativen und unterhaltsamen Tag verbracht. Das Fazit: Es gibt eben doch viele unterschiedliche Geräte und Software-lösungen, die einen von A nach B führen - und keine gleicht der anderen.