Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.03.1981

Der IBM Schweiz geht's gut

ZÜRICH (sg) - Das abgelaufene Geschäftsjahr 1980 brachte für die IBM Schweiz in allen Bereichen einen sehr guten Auftragseingang. Zwei Ankündigungen stießen auf besonderes Interesse: zum einen der gegenwärtig leistungsfähigste IBM-Prozessor 3081 und zum anderen das modulare IBM-Schreib-System mit Korrekturhilfe-Programm.

Der Gesamtumsatz aus Verkäufen, Vermietungen und Dienstleistungen erhöhte sich demnach gegenüber dem Vorjahr um nahezu 100 Millionen Schweizer Franken auf 611,7 Millionen. Nach Abzug der Steuern von 25,0 Millionen, im Jahr zuvor waren dies 16,7 Millionen, betrug der Reingewinn 49,1 Millionen Franken. Das sind nahezu 18 Prozent mehr als im Vorjahr..

Für Investitionen hat die IBM Schweiz 122,4 Millionen Franken, oder fast 30 Millionen mehr als im Vorjahr ausgegeben. Am Ende des Geschäftsjahres 1980 zählte die IBM Schweiz 2410 Mitarbeiter und damit gerade 21 Personen mehr als im Vorjahr.

IBM führt das gute Geschäftsergebnis vor allem auf stark erhöhte Ablieferungen zurück. Zudem nahmen aber auch die Verkäufe gegenüber den Vermietungen von Maschinen wieder stärker zu. Für die IBM Schweiz stellt dieses Ergebnis das beste je erreichte Resultat dar.