Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1999 - 

IT im Marketing/Kommentar

Der Kunde im elektronischen Visier

Call-Center und Website bekommen mehr und mehr auch die Funktion wichtiger Marketing-Tools, die für immer genauere Informationen über einzelne Kunden, aber auch ganze Kundengruppen sorgen. Als Trendsensoren geben sie steuernde Impulse in Sachen Produktentwicklung, Kundenzufriedenheit und -bindung, Preisakzeptanz, Marktpositionierung etc. Allerdings nicht so ohne weiteres. Bewegungspfadanalysen müssen implementiert werden, das eine oder andere Data-Mining-Tool installiert sein, bevor die Unternehmensstrategen den intelligenten Input ihrer meist ja noch recht neuen elektronischen Marktfühler interpretieren und schließlich in Produkte oder Dienstleistungen umsetzen können.

Auch werden Call-Center und Website zum heutigen Zeitpunkt seriöserweise noch nicht alle herkömmlichen Methoden der Marktanalyse und das Know-how gestandener Marketing-Spezialisten ersetzen - ganz zu schweigen vom Fingerspitzengefühl und der Kreativität ausgefuchster externer Marketing-Dienstleister. Indes ist bereits jetzt die "Objektivität" der Informationen, die von Call-Centern oder aus Bewegungspfadanalysen generiert wurden, im Management sehr geschätzt - vorausgesetzt, die Auswertungsmechanismen funktionieren und beruhen auf sinnvollen Erhebungen.

Und hier muß dann ein systematisches Customer-Relationship-Management (CRM) ansetzen. Gleich mehrere Ziele sind damit im Visier: Umsatzerhöhung durch Kundenbindung; verbesserter Service mit der Folge höherer Umsätze; kontinuierliche Neukundenakquisition und als Krönung aller Marketing-Aktivitäten: die langfristige Profitabilität jeder einzelnen Kundenbeziehung.

Website und Call-Center sind Auslöser solcher CRM-Prozesse, die ja auch unabhängig davon in die Wertschöpfungskette eingeklinkt werden könnten.