Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.1990

Der Kunde wird König

Wenn amerikanische Martforscher den europäischen Markt unter die Lupe nehmen, sind die Ergebnisse in der Regel mit Vorsicht zu genießen. Da werden, wie bei der jüngsten Telecom-Studie der Yankee Group geschehen, 16 Staaten in einen Topf geworfen und munter über einen TK-Kamm geschoren. Unter dem Strich kommt dann oft ein europäischer Einheitsnenner heraus - geradeso, als wären wir schon mitten im Binnenmarkt. Nationale TK-Resultate werden pauschal im Europabrei an den Verbraucher verfüttert.

Bei aller Kritik an den Allerwelts-Schlüssen der Studie - in einem Punkt haben die Amerikaner hoffentlich recht: Der Telecom-Kunde wird in Europa König. Von diesem marktwirtschaftlichen Prinzip konnte bisher beim monopolistischen Umgang der PTTs mit den Anwendern kaum die Rede sein. Der Konsument mußte nehmen, was angeboten wurde, von Wettbewerb und freier Wahl des Carrier keine Spur.

Das wird sich jetzt ändern. Grund: Die von der EG-Kommission vorgeschriebene Liberalisierung der TK-Märkte zwingt die PITs dazu, ihre Tarifordnungen auf Angebot und Nachfrage abzustimmen. Der Kunde wird also künftig nicht mehr auf Gedeih und Verderb einem TK-Anbieter ausgeliefert sein, sondern unter vielen Carriern den auswählen, der seine individuellen TK-Bedürfnisse am besten und preisgünstigen realisiert. Der König will hofiert sein. pg