Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.1998

Der Markt

Der Markt für EAI-Software ist noch relativ jung. Im vergangenen Jahr wurden in diesem Segment weltweit etwa 250 Millionen Dollar umgesetzt. Bei Zuwachsraten von 100 Prozent jährlich soll dieses Segment auf sechs Millarden anschwellen, prognostizieren die Marktforscher der Gartner Group.

Von diesen rosigen Aussichten wollen bisher vor allem kalifornische Startup-Companys wie Crossworlds, Extricity (vormals Crossroutes) Active Software und Vitria Inc. profitieren. Damit sich deren Erwartungen jedoch erfüllen, müssen sie rasch Referenzkunden vorzeigen können, bemerkt Ross Altmann, Research Director bei der Gartner Group. Und damit hapert es zumindest hierzulande noch erheblich: Active Software beispielsweise verweist unter anderem auf Erfolge bei Autodesk, den Coffee-Shops von Starbucks und der Wells Fargo Bank. Extricity nennt den Hardware-Hersteller Adaptec als Referenz und Vitria ist bei dem US-amerikanischen Personaldienstleister Hewitt im Geschäft. Einzig Crossworlds kann neben dem Netzwerk-Giganten Bay Networks, der Landwirtschafts-Kooperative Farmlands mit einem deutschen Kunden aufwarten: Der Unternehmensbereich A&D der Siemens AG ist hiesiger Referenzkunde.