Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.1999 - 

Anwender sind vorsichtiger geworden

Der Markt für Hochleistungsrechner wächst langsamer

FRAMINGHAM (IDC) - Nach einer Studie der International Data Corp. (IDC) wird im Markt für High- Performance-Computer 1998 weltweit ein geringes Wachstum von etwa 4,2 Prozent erwartet. Insgesamt soll sich das Marktvolumen des vergangenen Jahres auf 5,2 Milliarden Dollar belaufen.

Einbrüche mußte der Markt vor allem im Bereich der Supercomputer, zum Beispiel SGIs T90-Familie, (minus elf Prozent) und bei den massiv-parallelen (MPP-) Rechnern (minus zwölf Prozent) verbuchen. Zulegen konnten dagegen das High-Performance-Midrange-Segment (plus fünf Prozent) und der Bereich technische Server (plus zwölf Prozent). Mit 42,6 und 37,8 Prozent halten Server- und Midrange-Computer die Löwenanteile im Markt. Das MPP-Segment und die Supercomputer müssen sich mit Anteilen von 10,5 beziehungsweise 9,1 Prozent begnügen.

Debra Goldfarb, Analystin bei IDC, sieht verschiedene Ursachen für den bescheidenen Gesamtzuwachs: die schwachen Verkaufszahlen bei SGI, die kritische Wirtschaftslage in Asien, die Aussicht auf neue Produkte von Compaq, IBM und Hewlett-Packard sowie ein zunehmendes Mißtrauen der Anwender den Herstellern gegenüber. Außerdem haben sich IDC zufolge die Kaufkriterien gewandelt. Kunden legen keinen Wert mehr auf Spezialrechner mit einer möglichst hohen Leistung. Wichtiger für die Kaufentscheidung sind inzwischen das Angebot von Gesamtlösungen, die Verfügbarkeit von Applikationen und der Support.

Laut IDC können die Hersteller jedoch gelasssen in die Zukunft blicken. Neue Produkte von SGI, HP, Compaq und IBM würden den Markt im laufenden Jahr wieder auf Touren bringen.