Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.1991 - 

PCs und Macs senden PAL-Signale aus

Der Mediator von Videologic bringt Videos aus dem Computer

HERFORDSHIRE (pi) - Von Computergrafiken Videos erstellen - dafür hat die britische Videologic Ltd., Herfordshire, den "Mediator" konzipiert.

Das Produkt verwandelt das analoge RGB-Signal des Monitorausgangs von Macintosh- oder VGA-PCs in ein PAL- oder NTSC-Videosignal. Der Anwender hat damit die Möglichkeit, Stand- und Bewegtbilder sowie Grafiken oder Animation auf einem Standard-Videoband aufzuzeichnen.

Trainings- und Verkaufsförderungs-Videos können somit am Schreibtisch produziert werden. Der Mediator läßt sich zusammen mit dem digitalen Bewegtbild -Videoadapter "Videologic DVA-4000" zum Erstellen von Multimedia-Präsentationen verwenden. Auch Multimedia-Anwendungen wie "Macromind Mediamaker" und "Direktor" sowie "Authorware Professional" und "Storyboard Live" werden unterstützt.

Das Desktop-Gerät benötigt dem Anbieter zufolge keine gesonderte Hard- und Software-Installation im PC oder Mac.

Der angeschlossene Rechnertyp wird automatisch erkannt. Der Preis des "Mediator" liegt dem britischen Unternehmen (00 44/9 23/26 05 11) zufolge unter 6000 Mark.