Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Entwurf einer Zukunftstechnologie


17.05.1991 - 

Der NC-Programmierer fräst demnächst quasi "von Hand"

MÜNCHEN (pi) - Die Münchener Tebis GmbH präsentierte eigenen Angaben zufolge "Ansätze" einer Nachfolgetechnik für ihr NC-Programmiersystem "Automill", Die erst 1990 vorgestellte Programmiertechnik wurde jetzt überarbeitet und erweitert.

Mit einer Reihe weiterer Fräszyklen hat der Anbieter das auf der Hannover-Messe CeBIT präsentierte Schroppmodul ausgestattet. Verbessert, so das auf CAD/CAM-Systeme spezialisierte Software-Unternehmen, wurden außerdem die Funktionen für Restmaterial-Bearbeitung und -Erkennung. Ebenfalls neu sei ein Editor für unbegrenzt

große NC-Dateien.

Wie die Münchener darüber hinaus mitteilten, ermöglicht die Weiterentwicklung der NC-Programmiertechnik die Berechnung von kollisionsfreien Werkzeugpositionen für drei- und fünfachsige Realtime-Anwendungen. Durch die Online-Programmierung am Bildschirm könne der Anwender das Fräswerkzeug quasi von Hand in Echtzeit über das Werkzeug führen.