Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.11.2006

Der neue Alleskönner

Ein günstiges Multifunktionsgerät für den SoHo- und Business-Bereich ist das "FS-1116MFP" von Kyocera auf Basis eines Schwarz-Weiß-Laserdruckers und einer Farb-Scan-Einheit.

Von Klaus Hauptfleisch

Der japanische Hersteller Kyocera gibt richtig Gas mit Multifunktionsgeräten. Nach sechs neuen Geräten im Sommer bringt er Mitte Oktober 2006 nun mit dem Schwarz-Weiß-GDI-Druck- und Kopiersystem "FS-1116MFP" sein siebtes auf den Markt. Das über einen einzigen Chip gesteuerte Gerät vereint einen Schwarz-Weiß-Laserdrucker, eine Farb-Scan-Einheit, Fax und Netzwerkkarte.

Als platzsparende Lösung für kleinere Büroumgebungen konzipiert, setzt Kyocera beim FS-1116MFP vor allem auf Wirtschaftlichkeit. Durch Verwendung besonders langlebiger Komponenten, unter dem Begriff "Ecosys"-Technologie zusammengefasst, muss praktisch nur der Toner ausgetauscht werden. Somit ist der angegebene Schwarz-Weiß-Seitenpreis von 1,17 Cent pro Minute tatsächlich niedrig. Die Druckgeschwindigkeit liegt bei 16 A4-Seiten pro Minute bei einer Auflösung von 600 dpi.

Die integrierte Farb-Scan-Einheit bietet eine Auflösung von 1.200 dpi sowie Funktionen wie Scan-to-PC, Scan-to-E-Mail und Twain-Scan. Bei Schwarz-Weiß werden bis zu fünf Scans pro Minute verarbeitet, bei Farbe bis zu vier Scans pro Minute. Die Faxgeschwindigkeit soll bei unter vier Sekunden pro Seite liegen. Ausgeliefert wird das Multifunktionsgerät mit USB-Kabel.