Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.02.1992 - 

Kompatibilität zur Unplug-Produktlinie

Der neue Systech-Multiplexer entlastet den Host-Computer

SAN DIEGO (pi) - Die auf das Angebot von Kommunikationssubsystemen spezialisierte System Corporation aus San Diego wartet mit einem neuen Ethernet-Multiplexer auf. Das speziell für die Kooperation mit Ethernet-Terminal-Servern entwickelte Produkt mit der Bezeichnung "Etherplex" ist auf der Software-Ebene kompatibel zu der Unplug-Multiplexer-Produktlinie des Untermehmens.

Das erste Etherplex-Produkt wurde für den Einsatz in Computern mit VME-Bus für Ein/Ausgabe-Verbindungen konzipiert. Laut D. Mark Fowler, President und Chief Executive Officer, sollen weitere Versionen von Systech für andere Standardbus-Systeme wie EISA, Mikrokanal und S-Bus in Zukunft freigegeben werden.

Bei dem neuen Systech-Produkt handelt es sich um eine kombinierte Hard- und Softwarelösung, die mit Terminal-Servern via TCP/IP kommuniziert, ohne dabei den Host-

Rechner mit Interrupts und Context-Switching zu belasten.

Die hohe Performance von Etherplex wird vor allem durch die Integration der Standard-Netzwerkprotokolle und einer Multiplexer-ähnlichen Host-Schnittstelle gewährleistet. Die Zusammenführung ermöglicht die "Terminal Control Software" (TCS) von Systech, ein Anwendungs-Code für den Einsatz von Etherplex und Ethernet-Subsystemen.

Ursprünglich wurde TCS für den Einsatz mit Systechs "Unplug Terminal I/O-Subsystem" entwickelt. Die Software bietet eine flexible Schnittstelle, die es dem Host gestattet, einen Großteil der Terminal-Verarbeitung abzugeben. Mit TCS ausgerüstet, erscheint das Subsystem dem Host gegenüber wie ein einziger asynchroner Multiline-Multiplexer, während der im Netz eingebundene Terminal-Server das Systech-Produkt wie einen Host mit angeschlossenen Telnet-Terminals betrachtet.

In bezug auf die Verfügbarkeit der Produkte stellt Charles L. Citron, Direktor of Market Development von Systech, fest: "Die Produkte wurden bereits intensiv getestet und sind lieferbar. Einer unserer großen OEMs, die Data General Corporation, hat Etherplex bereits in seine Produktlinie integriert und verkauft es an seine Endkunden." Citron beziffert den Listenpreis der neuen Systech-Multiplexer in den USA auf zirka 3995 Dollar.