Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.07.1985

Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Professor Dr. Reimut Jochimsen überreichte VDI-Präsidiumsmitglied Dr. Reinhard Menger kürzlich das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Menger, seit 1970 geschäftsführen

Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Professor Dr. Reimut Jochimsen überreichte VDI-Präsidiumsmitglied Dr. Reinhard Menger kürzlich das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Menger, seit 1970 geschäftsführendes Mitglied des Präsidiums des Vereins Deutscher Ingenieure, erhielt die Auszeichnung aufgrund seines "Engagements, mit dem er sich ergänzend zu seiner Tätigkeit als VDI-Direktor ehrenamtlich in diversen Gremien und technisch-wissenschaftlichen Vereinigungen für Aufgaben eingesetzt hat, die im Interesse des Gemeinwohls liegen", so der Pressetext.

Die Ernennung von zwei neuen Geschäftsführern gab die Digital Equipment GmbH am Sitz der Hauptverwaltung in München bekannt. Mit dem Beginn des neuen Geschäftsjahres am 1. Juli 1985 gehören Frank Berger, Geschäftsbereich Vertrieb und Hermann Wagner, Geschäftsbereich Personal und Sozialwesen zu den Geschäftsführern der deutschen DEC-Tochter. Das Unternehmen wird nun von insgesamt vier Geschäftsführern vertreten, wobei Wilhelm Kister den Vorsitz innehat und Hans-Joachim Nowak für den Geschäftsbereich Finanzen und Verwaltung verantwortlich bleibt.

Der bisherige technische Geschäftsführer der Wilhelm Karmann GmbH, Dr.-Ing. Wolfgang Erdmann, ist in die Geschäftsführung der Kienbaum International Chefberatung GmbH mit Sitz in Düsseldorf eingetreten. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt in der Beratung auf den Gebieten Unternehmensführung, Produktinnovation und Technologietransfer.

Mit Wirkung vom 1. Juli dieses Jahres hat Hans-Helmut Böhler die Geschäftsführung der neugegründeten pdv Personalberatung GmbH, Bremen/Hamburg/Nürnberg übernommen. Er war bisher der Geschäftsbereichsleiter des Sektors Personal Management bei pdv.

Als Leiter Vertriebsmarketing ist Werner Dreier jetzt bei der MDS-Deutschland GmbH, Köln, tätig. In dieser Funktion ist Dreier auch für das Erscheinungsbild von MDS und die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Anläßlich seines 75. Geburtstages am 22. Juni 1985 erhielt Prof. Dr. Konrad Zuse, Konstrukteur der ersten funktionsfähigen programmgesteuerten Rechenanlage der Welt (Z3, 1941 in Berlin fertiggestellt) die Würde eines Ehrenmitgliedes der Gesellschaft für Informatik e. V. in Bonn.

Der Vorsitzende der Hewlett-Packard-Geschäftsleitung, Eberhard Knoblauch, konnte vor kurzem seinen fünfzigsten Geburtstag feiern. Der gebürtige Ludwigsburger absolvierte im Anschluß an eine kaufmännische Ausbildung ein Studium der Naturwissenschaften in Stuttgart, München und Mannheim. 1960 begann seine Laufbahn bei HP als Leiter des Rechnungswesens. 1969 avancierte Knoblauch zum Geschäftsführer des Böblinger Unternehmens und seit 1975 ist er in seiner jetzigen Position.

Zum neuen Präsidenten des McDonnell-Douglas Information System Group-Bereich AEC (Architecture, Engineering, Construction) wurde John J. Clancy ernannt, der dem Unternehmen seit bereits 23 Jahren angehört. Wie der Präsident der McDonnell Douglas Corp., John McDonnell, weiter verlauten ließ, wurde der bisherige Vizepräsident für den Bereich Verkauf, Gary Alexander, zum Senior Präsident und Geschäftsführer des AEC-Sektors in dem Unternehmen berufen. Dieser AEC-Bereich umfaßt auch die neu gegründete Applied Research of Cambridge Ltd.