Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.10.1990

Der PC wird im X.25-Netz zum 9750-Terminal

MÜNCHEN (pi) - Für 386er-Rechner bietet die Kernel GmbH eine Siemens-9750-Terminal-Emulation an.

Mit der X.25-Karte sollen die Geräte unter Xenix im Datex-P-Netz arbeiten können. Dabei steht dem Anwender, so der Münchner Anbieter, erstmals eine Geschwindigkeit von 64 KB für die PC/BS2000- oder PC/PC-X.25-Verbindung zur Verfügung.

Die X.25-Karte ist mit 256 KB RAM und einer X.21bis- beziehungweise X.21-Schnittstelle ausgerüstet. Ein Einsatz ist sowohl unter dem Betriebssystem DOS als auch unter Xenix/Unix möglich.

Dabei unterstütze das Produkt IBM 3270-, VT100- und X.400-Anwendungen. Zudem offeriert Kernel ein Filetransfer-Programm zu FTBS2000.

Informationen: Kernel GmbH, Oberanger 43-45, 8000 München 2, Telefon 0 89/2 60 95 18