Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.1983

Der Rechnervorsprung

KÖLN (pi) - Trotz verstärkter Anstrengungen ist es dem Ostblock in

den vergangen drei Jahren nicht gelungen, Anschluß an das datentechnische Spitzenniveau westlicher Industrieländer zu finden schreibt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW), Köln, in seinem jüngsten Informationsdienst.

Zwar sei der wertmäßige Bestand eingesetzter Großrechner in Ostblockländern zwischen 1979 und 1982 mit jahresdurchschnittlich dreizehn Prozent doppelt so schnell gestiegen wie der Weltbestand an Universalrechnern (6,6 Prozent). Die USA, Japan und die Bundesrepublik Deutschland hingegen legten "nur" ein jahresdurchschnittliches Wachstum von gut sieben Prozent vor. Dennoch entfallen heute wie schon 1979 mehr als 70 Prozent der weltweit ein(..)gesetzten Großcomputer auf Westeuropa und die Vereinigten Staaten. Mit einem Anteil von 8,9 Prozent bleibt der gesamte Ostblock sogar hinter den Japanern zurück, die gut ein Zehntel des Weltcomputerbestandes halten. Auf Platz vier liegt die Bundesrepublik mit 7,5 Prozent.