Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.07.1991 - 

Enge Kooperation mit BSA

Der Softwareverband VSI hat sieben neue Mitglieder

MÜNCHEN (CW) - Der Verband der Software-Industrie Deutschlands e.V. (VSI), München, hat in den letzten Wochen sieben neue Mitglieder aufgenommen. Der Organisation geht es unter anderem darum, gegen Softwarepiraterie vorzugehen und die Rechtslage für die Software- Industrie zu verbessern.

Zu den insgesamt 44 Mitgliedern zählen neuerdings folgende Firmen: Central Point Software GmbH, München, Computer direkt GmbH & Co., Füssen, DNS Softsel GmbH, Olching bei München, Micrografx Deutschland, München, MSPI Markt & Technik Software Partner International GmbH, Haar bei München, Nymott AG, Basel und die Symantec GmbH, Düsseldorf.

Ziel der Organisation ist, den urheberrechtlichen Schutz von Software sicherzustellen. Erste Erfolge in dieser Richtung erzielte die Software-Industrie zuletzt mit der EG-Richtlinie zum Schutz von Computerprogrammen: Im Dezember letzten Jahres billigte der Ministerrat einem Entwurf, der im September 1991 auch im Wortlaut vorliegen soll. Der VSI arbeitet eng mit der amerikanischen Business Software Alliance (BSA) zusammen, in der Unternehmen wie Lotus, Microsoft, und Novell Mitglieder sind.