Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.1988

Der Stein in der Schleuder

"Was dem einen sein Hase, ist dem andern sein Igel." Pardon: Aber diese bewußte Vermischung zweier Uralt-Redensarten charakterisiert aufs schönste den Stand der Dinge im LAN-Markt - oder sollte es heißen, den Lauf der Dinge?

Bekanntlich geht es, wo es um Netze geht, immer auch um Normen respektive De-facto-Standards, die Normen werden wollen. Und wo es derartige Standards gibt, da gibt es Wettlauf in Richtung Monopol. Nun hat sich aber seit Erfindung des OSL-Sieben-Schichten-Modells vor vielen, vielen EDV-Jahren bereits ein tragfähiges Sediment an sattsam genormten Standards gebildet, auf das jedermann, nein, jeder Hersteller, wie auf einem felsenfesten Fundament aufbauen kann. Und dies geschieht denn auch, allerdings mit unterschiedlichem Erfolg und unterschiedlicher Konsequenz.

Im Klartext: NetWare, das Netzwerk-Betriebssystem von Novell, hat zur Zeit zweifellos den Rang eines De-facto-Standards aufgrund seiner Marktdurchdringung. Koppelt sich nun Novell zusätzlich noch mit Apple, ebenfalls einem Standardsetzer, und verstärkt dazu seine Bande zu Mother Blue, dann hat ein solcher Geleitzug schon seine Bedeutung, selbst wenn er nur in Teilen den Normen des OSI-Fahrwassers entspricht. Wer also ganz und gar, durch alle sieben Schichten, auf OSI baut, der ist möglicherweise ausgezogen, das Fürchten zu lernen. Bisher jedoch scheint sich das Gespann 3Com/Bridge durchaus nicht zu fürchten, im Gegenteil. Das Enterprise Network Event (ENE) in Baltimore beweist es: OSI ist der Stein in der Schleuder Davids. Und diese Geschichte ging für Goliath bekanntlich nicht gut aus.