Login

Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.12.2012 - 

Jahresbilanz des Fujitsu Services

Der Tag des vergessenen Passworts

Themen

- Mobile Computing

- Telekommunikation

- Netzwerke

- Produkttests Smartphones, Tablets und Notebooks
Alle zwei Sekunden klingelt bei einem der über 3.500 weltweiten Helpdesk-Mitarbeiter bei Fujitsu das Telefon - über 365 Tage im Jahr. Aber ein Tag hat es besonders in sich.
Foto: Benjamin Thorn/pixelio.de

Alle zwei Sekunden klingelt bei einem der Helpdesk-Mitarbeiter von Fujitsu das Telefon - über 365 Tage im Jahr. Die Anfragen kommen aus dem Pool der 3,3 Millionen Kunden, die der Hersteller betreut. Insgesamt bedeutet das für die weltweit über 3.500 Telefonservice-Mitarbeiter rund 50.000 Anrufe täglich. Die Anrufe wurden laut der Fujitsu-Statistik zu 90 Prozent innerhalb von maximal 20 Sekunden angenommen, die meisten sofort.

Das häufigste Problem, bei dem Anwender Hilfe suchen, sind vergessene Passwörter. In diesem Zusammenhang verwundert auch das Datum nicht, an dem der Helpdesk in diesem Jahr am häufigsten angerufen wurde. 75.000 Anrufe von Angestellten gingen am 9. Januar, dem ersten üblichen Arbeitstag nach den Weihnachts- und Neujahrsfeiertagen, bei der Hotline ein.

Zwei der weltweit fünf Fujitsu-Service-Desks sind in Europa ansässig. Eines im portugisischen Lissabon und das Zweite ist im polnischen Lodz stationiert. Beide bieten Hilfestellungen in 23 europäischen Sprachen. Die globalen Service Desks werden von einem europaweiten Netzwerk an 16 lokalen Service Desks unterstützt, die sich auf Antworten zu fachbezogenen Themen und Fehlerbehebungen spezialisiert haben.

"Von Arabisch bis Walisisch, das mehrsprachige Service Desk-Team von Fujitsu stellt rund um die Uhr sicher, dass Anfragen rund um ITK-Herausforderungen so schnell wie möglich beantwortet werden. Anwender können sich so bestens auf ihren Job konzentrieren. Wir bereiten uns jetzt bereits auf den Start ins neue Jahr vor, denn wir erwarten nach dem Ende der Weihnachtsferien am 7. Januar 2013 den Tag des vergessenen Passworts", erklärt Juan Maria Porcar, Head of Services Business Group bei Fujitsu Technology Solutions. (bw)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!