Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.02.1990

Der Virenschutz muß in die Betriebssysteme!

Früher mußte man nur bei Disketten aus "dunklen" Quellen in Sachen Viren auf der Hut sein. Jetzt verbreiten sich die destruktiven Klein-Programme schon über ehrlich erworbene Disketten. Zahlreiche Anbieter bieten schon seit mehreren Jahren mehr oder weniger wirkungsvolle Virenschutzprogramme an. Von wem man aber in dieser Sache nichts hörte, waren die Betriebssystemlieferanten.

Dabei wäre es für sie ein Leichtes, effektive Schatzmechanismen zu integrieren. Solche Programme könnten sofort jede Änderung in Dateien, dem Betriebssystem, in versteckten und offenen Dateien erkennen, das Virus löschen oder bei der Ausbreitung behindern.

Aber sowohl Microsoft als auch Apple haben in den letzten Jahren neue Versionen ihrer Betriebssysteme auf den Markt gebracht - an einen Virenschutz dachte keiner. Vielleicht liegt es daran, daß die Firmengründer einmal selbst als Hacker und Cracker angefangen haben und dem Nachwuchs nicht den Spaß verderben wollen. zek