Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.03.1996 - 

Vertriebsabkommen fuer den europaeischen Markt

Der VR-Spezialist Superscape bandelt mit IBM und Escom an

Der Vertrag mit der IBM umfasst neben den (nichtexklusiven) Vermarktungsrechten auch die Zusammenarbeit in den Sektoren Beratung, Systemerstellung und Ausbildung. Den Grossteil dieser Leistungen wird Super- scape erbringen, waehrend IBM seine Sales- Force fuer die Akquise zur Verfuegung stellt.

Als Begruendung fuer ihre Entscheidung nennt IBM die wachsende Nachfrage nach "greifbaren" Loesungen im Bereich Virtual Reality (VR). Ob der blaue Riese das mit Superscape getroffene Abkommen auf den US-Markt ausdehnen wird, ist noch Gegenstand der Verhandlungen. Die britische Superscape VR Plc., Hook, Hampshire, wird die IBM-Verkaeufer schulen.

Der Wert des Vertrags, den die deutsche Superscape-Vertretung VR Technologies GmbH, Gross-Umstadt, mit dem PC-Grosshaendler ausgehandelt hat, belaeuft sich auf zwei Millionen Dollar. Im vergangenen Jahr setzten die Kalifornier insgesamt 2,3 Millionen Dollar um. Mittlerweile beschaeftigt das seit April 1994 boersennotierte Unternehmen nahezu 100 Mitarbeiter.