Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Musik und Fotos forcieren Speichernachfrage


06.10.2000 - 

Der Weltmarkt für CD-Rohlinge gedeiht

MÜNCHEN (CW) - Die weltweite Nachfrage nach CD-Medien steigt - sowohl bei CD-Rs als auch bei den wiederbeschreibbaren CD-RWs.

Nach aktuellen Marktzahlen des Beratungsunternehmens Santa Clara Consulting Group (SCCG) wurden allein im zweiten Quartal 2000 weltweit 665,6 Millionen CD-Rs verkauft. Im gesamten Vorjahr waren 1,583 Milliarden CD-R-Medien über die Ladentische gegangen. Bei den CD-RWs ist die Wachstumskurve noch steiler: Während das gesamte Marktvolumen 1999 bei 38,3 Millionen lag, wurden im zweiten Quartal dieses Jahres bereits 21,8 Millionen Rohlinge verkauft. Weltweit hat Memorex mit einem Marktanteil von 17,2 (CD-RW) beziehungsweise 9,6 Prozent (CD-R) die Nase vorn.

Auch dem europäischen Markt für CD-RW-Laufwerke wird ein explosionsartiger Zuwachs prognostiziert: Nach Einschätzung von International Data Corporation (IDC) soll dieser in den kommenden sechs Monaten um 60 Prozent wachsen. Verantwortlich dafür seien die sinkenden Preise für CD-RW-Medien sowie das große Interesse an Musikdateien, Grafiken und digitalen Fotos.

Abb: Das Geschäft mit den Speicherscheiben verspricht eine glänzende Zukunft. Quelle: SCCG