Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.07.1978

Der Wisch

Mit hochrotem Kopf kam wutschnaubend der Senior hereingestürzt, knallte einen Packen - gute sechs cm - schön grün/ weiß gestreiftes Tabellierpapier auf S. T's Schreibtisch und schrie: "Das hat sofort ein Ende!" Der Oberboß wurde richtig laut: ,,Das lasse ich mir nicht bieten!"

Trauerwein blätterte verlegen im Papierstapel. Ein Totalausdruck. Ein Zahlenfriedhof. Abkürzungen als Dachzeile. Keine Unterstreichungen. Keine Zwischenräume. Eben die typische Liste. Eigentlich mehr für Sachbearbeiter, die sind ja für so etwas so dankbar

"Hunderttausende hat das gekostet. Modern sein! EDV! Und abermals Budgeterhöhung. Und dann so was!"

S. T. begriff nicht. Hat man nicht gerade das Projekt "Chefzahlen" erfolgreich beendet? Die Total-Transparenz im Unternehmen.

Aber das war es ja, dies war ja das Ergebnis. Die Hardware steht, die Software läuft - aber dann so ein Wisch von Output. Lieblos, wenngleich vollständig. Redundant, wenngleich verdichtet. Natürlich war der Chef sauer, war ja schließlich sein Geld. Da kann man schon eine schönere Präsentation verlangen: Balkige Diagramme runde Torten, gepflegte Kurven getönte Schattierungen.

Ist doch per Plotter alles so einfach und kostet kaum die Welt. Aber daran hatte natürlich keiner gedacht.

Mfg

Sebastian Trauerwein Abt. EDV und ORG