Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.09.1995

Der X5 verkuerzt Wartezeit auf K5

08.09.1995

MUENCHEN (CW) - Einen Zwischenschritt legt die Advanced Micro Devices Inc. (AMD) auf dem Weg zu ihrem "K5"-Prozessor ein, der es mit den Intel-CPUs "Pentium" und "P6" aufnehmen soll. Der nun angekuendigte "X5"-Chip basiert auf dem 486-Prozessor, soll aber Erweiterungen wie einen groesseren und schnelleren Cache-Speicher, geringere Stromaufnahme und Waermeabgabe sowie ein verbessertes Chipgehaeuse haben. AMD fertigt die CPU in 0,35-Micron-Technik, die Taktraten duerften bei 133 Megahertz beginnen. Auf der diesjaehrigen Comdex in Las Vegas soll der X5 zu sehen sein - mit dem aufgestempelten Logo "Windows 95". Der Chip-Nachbauer hat kuerzlich von Microsoft die Lizenz dafuer erworben und will auch seine derzeitigen 486-CPUs mit 100 und 120 Megahertz damit schmuecken. Die urspruenglich fuer diesen Herbst geplante Auslieferung des K5 musste wegen technischer Probleme auf das erste Quartal 1996 verschoben werden.