Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.1991

Deskpro-PCs von Compaq mit besserem Bild

MÜNCHEN (pi) - Mit dem Advanced-VGA-Standard hat die Compaq Computer Corp. die Deskpro-Modelle "386/25e" und "386/20e" ausgestattet. Zum gleichen Preis wie bisher soll der Anwender damit einen Rechner mit verbesserter Bilddarstellung erhalten.

Das 16-Bit-Advanced-VGA unterstützt mit einer Auflösung von 640 x 480 dpi, die der normalen VGA-Auflösung entspricht, 256 Farben und 64 Graustufen. Ferner lassen sich mit dem neuen Grafikkarten-Standard 132 Spalten darstellen, zum Beispiel für Tabellenkalkulationen. Bei grafischen Operationen wie Scrolling oder bei Pull-Down-Menüs soll sich das Bild - im Vergleich zu anderen 16-Bit-VGA-Produkten - um 25 Prozent schneller aufbauen. Das ROM-residente Setup ermöglicht dem Anwender, so die Münchner Compaq-Niederlassung, eine rasche Konfiguration. Von 19 Software-Anbietern sind Treiber für Advanced-VGA verfügbar. Compaq selbst bietet Treiber für Windows 3.0, MS-OS/2 sowie Autocad und Autoshade an. Zudem ist das Produkt kompatibel zu herkömmlichen Videostandards und unterstützt damit die meisten PC-Programme.