Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

CAT Computer Produktions- und Service GmbH


23.03.1990 - 

Desktop-Mini III hat eine höhere Verarbeitungskapazität

Den Desktop Mini III (DTM III) präsentiert die Düsseldorfer CAT Produktions- und Service GmbH als zweite Weiterentwicklung ihrer 80386-Workstation. Der neue Rechner zeichnet sich nach Herstellerangaben durch erhöhte Rechengeschwindigkeit und erweiterte Kapazität aus.

Der DTM III verfügt jetzt über einen Intel 80386 Prozessor, der mit 33 MHz getaktet ist, und einen Intel 82385 Cache-Speicher mit 64 KB SRAM und einer Zugriffszeit von 25 Nanosekunden. Damit erreicht der DTM III eine Rechengeschwindigkeit von 7,58 MIPS. Durch einen Weitek- oder Intel-Coprozessor verfügt auch die dritte Generation dieser Düsseldorfer Eigenentwicklung über die Verarbeitungskapazität großer Datenmengen. Wie auch seine Vorgänger bietet der DTM III neben MS-DOS eine Reihe weiterer Betriebssysteme zur Auswahl: PC-DOS, PC-MOS, Unix V.x, Xenix 386, Novell Netware und OS/2.

Die CAT Produktions- und Service GmbH in Düsseldorf orientierte sich bei der Konzeption der DTM-Serie an Anwendern, die bereits mit der Rechengeschwindigkeit und Verarbeitungskapazität eines Großrechners geliebäugelt haben, bisher aber von dem Preis einer solchen Anlage abgeschreckt wurden. Die Weiterentwicklung zum DTM III dient dem Zweck, den Kunden einen leistungsfähigen Computer zu einem relativ günstigen Preis anzubieten.

Der DTM III ist für rechenintensive Anwendungen mit hohen Leistungsanforderungen wie Desktop Publishing, CAD/ CAM und der Softwareentwicklung geeignet. Getaktet mit 33 MHz ist der DTM III in seiner Grundversion mit einem Ein-MB-Arbeitsspeicher ausgestattet, der bis auf 16 MB aufrüstbar ist. Mit der virtuellen Speicherverwaltung können bis zu vier GB angesprochen werden.

Informationen : CAT Computer Produktions- und Service GmbH, Günther F. Gutsche, Am Seestern 24, 4000 Düsseldorf 11, Telefon 02 11/50 10 31-34 Halle 19, Stand D41/D45