Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.2008 - 

Australischer PC-Hersteller listet fünf Montevina-CPUs

Details zu Centrino-2-Prozessoren entfleucht

Ein australischer PC-Hersteller hat versehentlich (?) Details zu einer Reihe von Prozessoren publik gemacht, die Teil von Intels nächster Mobilplattform "Centrino 2" (Codename "Montevina") sein werden.

Pioneer Computers listet insgesamt fünf Core-2-Duo-Prozessoren, die als Option für sein Montevina-Notebook "DreamBook Style 9008" zu haben sein werden. Diese takten zwischen 2,26 Gigahertz und 3,06 GHz.

Der "Core 2 Duo P8400"mit 2,26 Ghz verfügt demnach über 3 Megabyte Cache. Der schnellste "Core 2 Extreme X9100" mit 3,06 GHz bringt mit 6 MB doppelt so viel Cache mit. Dazwischen liegen noch der "Core 2 Duo P8600" (2,4 GHz, 3 MB Cache), der "Core 2 Duo P9500" (2,53 GHz, 6 MB) sowie der "Core 2 Duo T9600" (2,8 Ghz, 6 MB). Alle Prozessoren gehören zur "Penryn"-Familie und werden in einem 45-Nanometer-Prozess gefertigt.

Intel hat bereits angekündigt, dass es für Centrino 2 ein Funkmodul mit einer Kombination aus Wi-Fi und WiMax geben wird. Pioneer bietet optional beide Techniken für sein kommendes Notebook an. Es kostet ab 1399 Australische Dollar (umgerechnet 1301 US-Dollar), unterstützt bis zu 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und wiegt 2,8 Kilogramm. (tc)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!