Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.08.2003 - 

Für dezentrale Systeme

Deutsche Bank bleibt Sinius treu

MÜNCHEN (CW) - Mindestens drei weitere Jahre wird sich die Sinius GmbH um die dezentralen IT-Systeme der Deutschen Bank kümmern. Mit der Vertragserneuerung untermauert der Finanzkonzern seine auf Auslagerung nicht kritischer Funktionen gerichtete Geschäftsstrategie.

Zu den zwischen der Deutschen Bank und dem Serviceanbieter vereinbarten Leistungen gehören vor allem Aufbau und Betrieb der IT-Infrastrukturen in den deutschen Filialen. Darüber hinaus unterstützt Sinius den Finanzdienstleister beim Electronic Banking und betreut die Selbstbedienungsgeräte für das Privatkundengeschäft. Last, but not least betreibt der Dienstleister in seinem Call-Center einen zentralen User-Helpdesk für die Endanwender des Konzerns.

Im August 2000 als Spinoff der Deutschen Bank entstanden, ist Sinius seit Beginn des laufenden Jahres zu mehr als 80 Prozent in den Händen von Siemens Business Services (SBS). Eigenen Angaben zufolge stellt das 1250 Mitarbeiter zählende Unternehmen, das für 2002 einen Umsatz von 180 Millionen Euro verbuchte, seine Dienste auch der Eurohypo, der Bank Gesellschaft Berlin und der Niedersächsischen Bürgschaftsbank zur Verfügung. (qua)