Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.12.1993

Deutsche Bank macht einen Rueckzieher

FRANKFURT/M. (CW) - Den Ausstieg vom Einstieg in das operative TK- Geschaeft hat nun die Deutsche Bank bekanntgegeben. Die Beteiligung an dem TK-Joint-venture mit Mannesmann und RWE sei, wie Deutsche- Bank-Vorstandssprecher Hilmar Kopper nach Angaben des Wirtschaftsinformationsdienstes "vwd" in Frankfurt mitteilte, als reine Finanzbeteiligung zu werten. Sein Unternehmen habe, so Kopper, "keinerlei Interesse am Datenfunk". Das Gemeinschaftsunternehmen, an dem die Deutsche Bank 25 Prozent der Anteile haelt, soll seine Taetigkeit zum 1. Januar 1994 aufnehmen. Entsprechende Plaene hatten fuer Veraergerung bei der Telekom gesorgt, deren vorgesehener Gang an die Boerse von der Deutschen Bank federfuehrend abgewickelt werden soll. Insider gehen allerdings davon aus, dass die Frankfurter Banker spaeter doch noch das Geschaeft mit TK-Diensten ins Auge fassen koennten, zumal sie ueber eine der leistungsfaehigsten Netzinfrastrukturen privater Grossunternehmen in der Bundesrepublik verfuegen.