Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1996

Deutsche Bank testet ecash

MÜNCHEN (CW) - Rund 1000 Teilnehmer, die ein Girokonto bei der Deutschen Bank unterhalten, werden in der ersten Hälfte des Jahres 1997 Gelegenheit haben, im Rahmen eines Feldversuches Einkäufe mit der von der Firma Digicash entwickelten, speziellen Internet-Währung ecash zu tätigen. Mehr als 30 Händler, gekennzeichnet durch das Logo "We accept ecash", nehmen an dem Versuch teil, den die Deutsche Bank gemeinsam mit Burda Systems unternimmt. Ecash ist eine Technologie, die 1995 mit einem Preis der Europäischen Kommission, dem Information Technology European Award (ITEA) ausgezeichnet worden ist. Anwender benötigen keine spezielle Hardware, um sie benutzen zu können: Digitale ecash-Münzen werden vom Server der Bank auf die Festplatte des Kunden geladen, dessen Konto dann entsprechend belastet wird. Jede dieser elektronischen Münzen besitzt eine spezielle Seriennummer, die fälschungssicher sein soll und die Gültigkeit der Cyberwährung bestätigt. Sechs Monate soll der Versuch dauern - ist er erfolgreich, will die Deutsche Bank ab Sommer 1997 allen ihren Kunden die Nutzung von ecash ermöglichen.