Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Notebooks gefragt


31.05.2002 - 

Deutsche kaufen weniger Desktops

MÜNCHEN (CW) - In Deutschland sind laut IDC im ersten Quartal 2002 insgesamt 1,7 Millionen PCs verkauft worden, 3,1 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Am stärksten rückläufig ist das Desktop-Segment. Bei Notebooks dagegen verzeichnen die Analysten eine starke Nachfrage. So seien im ersten Quartal 22 Prozent mehr tragbare PCs verkauft worden als im ersten Quartal 2001. "Angesichts des allgemeinen Konjunkturabschwungs wird es in der zweiten Hälfte des Jahres vermutlich bestenfalls Anzeichen einer Besserung geben", warnt Analystin Stefania Lorenz. Marktführer in Deutschland ist Fujitsu-Siemens mit 18,6 Prozent Marktanteil, gefolgt von Compaq mit 7,9 Prozent und HP mit 7,3 Prozent. (fn)