Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.2001 - 

Zusammenführung

Deutsche Post baut Meta-Directory auf

BERLIN (pi) - Im Rahmen des Projekts "User- und Ressourcen-Management-Lösung" (URML) will die Deutsche Post AG Daten aus verschiedenen Verzeichnisdiensten und anderen Quellen in einem zentralen Metadirectory zusammenführen. Hierfür sollen Standards wie LDAP und X.500 genutzt werden. Das Unternehmen setzt dabei auf "Injoin Directory Server" und "Injoin Meta-Directory" von Critical Path. In einer weiteren Stufe des Projekts will die Post ihr Metadirectory mit denen der Unternehmenbereiche Danzas, Postbank und Euro Express zu einem Corporate Directory zusammenschließen. Von der Integration der Benutzerverwaltung in die bestehenden Geschäftsprozesse verspricht sich die Post eine Vereinfachung der technischen und organisatorischen Abläufe.