Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Golfkrieg wird für den Rückgang verantwortlich gemacht


29.11.1991 - 

Deutsche Tandem macht über 40 Millionen Mark weniger Umsatz

FRANKFURT(CW) - Der Umsatz der deutschen Tandem GmbH betrug im Geschäftsjahr 1991 253 Millionen Mark, gegenüber 297 Millionen im Vorjahr. Der Inlandsumsatz der Gesellschaft ging von 209 auf 190 Millionen Mark zurück.

Die Einbußen erklärt das Unternehmen in erster Linie mit den Schwierigkeiten der über die deutsche Tandem-Tochter abrechnenden Distributoren in der Golfregion. Besser als die Umsatz- verlief die Ertragsentwicklung: Mit einer Umsatzrendite von 7,4 Prozent vor Steuern liege man weit über dem Branchendurchschnitt erklärte das Unternehmen.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr teilte sich der Umsatz folgendermaßen auf die.Vertriebsbereiche auf: Banken 13 (1990: 22) Prozent, Handel 25 (20), Fertigung 37 (54), Telco acht, Bundesbehörden elf Prozent. Sonstige waren mit sechs Prozent am Umsatz beteiligt. Außerdem habe sich das Ostgeschäft positiv entwickelt. Neben ersten Installationen in den fünf neuen Bundesländern konnten auch Abschlüsse in Ungarn und der Tschechoslowakei getätigt werden.

Nach Angaben des Unternehmens habe sich das Unix-Geschäft noch nicht so stabilisiert, wie man gehofft habe. Grund dafür sei die immer noch fehlende Marktreife der Unix-Rechner für den Markt der Online-Transaktionsverarbeitung. Allerdings werde sich dieses Problem in Kürze lösen, weil der zunehmende kommerzielle Einsatz von Unix-Systemen auch die Nachfrage nach fehlertoleranten Systemen ankurbele.