Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.2008

Deutsche Telekom schafft neues Vorstandsressort ... (zwei)

Anfang Oktober war bekannt geworden, dass etwa 17 Millionen Kundendaten mit privaten Angaben wie Adressen, Geburtsdaten, Handy-Nummern und teils auch Email-Adressen bei der Mobilfunksparte T-Mobile gestohlen wurden. Der Datenklau ereignete sich bereits im Jahr 2006.

Anfang Oktober war bekannt geworden, dass etwa 17 Millionen Kundendaten mit privaten Angaben wie Adressen, Geburtsdaten, Handy-Nummern und teils auch Email-Adressen bei der Mobilfunksparte T-Mobile gestohlen wurden. Der Datenklau ereignete sich bereits im Jahr 2006.

Vorstandsvorsitzender Rene Obermann hatte am Freitag ein Maßnahmenpaket vorgestellt, das den Datenschutz verbessern und die Transparenz erhöhen soll. Am Wochenende hatte das Unternehmen eingeräumt, dass Daten von rund 30 Millionen Handy-Kunden inklusive ihrer Bankdaten mit Hilfe weniger Benutzerangaben und eines Passwortes hätten abgerufen und manipuliert werden können.

Die Telekom verwies aber darauf, dass diese Sicherheitslücke als Teil der am Freitag vorgestellten Maßnahmen bereits geschlossen sei und seit Donnerstagnacht ein illegaler Zugriff - wie er in Medienberichten beschrieben worden war - auf die Vertriebsdatenbank von T-Mobile nicht mehr möglich sei.

Der Aufsichtsrat bestärke Obermann und Timotheus Höttges, der im Vorstand neben dem Festnetz auch für die Sicherheit zuständig ist, bei den eingeleiteten Maßnahmen zur Verbesserung der Kundendatensicherheit, sagte Aufsichtsratsvorsitzender Ulrich Lehner. "Sie werden gebeten, kontinuierlich im Aufsichtsrat über die Fortschritte und Konsequenzen zu berichten".

Höttges werde im Konzern weiterhin für den Bereich Global Business Security verantwortlich sein, sagte ein Telekom-Sprecher auf Anfrage.

Webseite: http://www.telekom.de DJG/phg/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.