Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


14.05.2008

Deutsche Telekom und Griechenland einigen sich über OTE -Kreise

ATHEN (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG und die griechische Regierung haben offenbar eine Einigung erzielt, wie eine klare Trennung zwischen Mehrheitsbesitz und Kontrolle der Hellenic Telecommunications Organization SA (OTE) erreicht werden könnte. "Beide Seiten haben eine Übereinkunft getroffen", sagte eine mit der Situation vertraute Person aus dem Umfeld des griechischen Finanzministeriums am Mittwoch zu Dow Jones Newswires. "Wir haben der Transaktion zugestimmt".

Noch im Laufe des Berichtstages soll die Einigung bekanntgegeben werden. Bereits im März hatte die Deutsche Telekom angekündigt, 20% an OTE für rund 2,5 Mrd EUR von der Private-Equity-Gesellschaft Marfin Investment Group Holdings SA übernehmen zu wollen. Seitdem liefen die Verhandlungen zwischen der Telekom und der griechischen Regierung.

Die griechische Regierung ist gegenwärtig mit einer Beteiligung von rund 28% zwar noch größter Anteilseigner an OTE, will diesen Anteil aber schrittweises privatisieren.

DJG/DJN/ncs/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.