Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.07.2007

Deutschland hui, England pfui

13.07.2007

Computacenter hat die vorläufigen Zahlen zum ersten Halbjahr 2007 veröffentlicht. Demnach erwartet die Systemhausgruppe für die ersten sechs Monate des laufenden Jahres insgesamt ein konstantes Geschäft mit einem operativen Gewinn auf Vorjahresniveau. Während der Konzern von einem "enttäuschenden" und rückläufigen Geschäft im Heimatland England berichtet, habe die "Deutschland-Abteilung" von Computacenter nach aktuellem Stand das beste Ergebnis seit der Konzerneingliederung Anfang 2003 erzielt.

So gebe es laut dem Dienstleister im Bundesgebiet gegenwärtig "gute Marktbedingungen", während in England vor allem das Servicegeschäft unter dem Preisdruck bei Vertragsverlängerungen leide. Die Situation in beiden Ländern werde sicherlich noch bis zum Ende des Jahres so bleiben, so der Konzern.

Auch in Frankreich konnte Computacenter nach eigenen Angaben zulegen; allerdings fährt der Dienstleister dort nach wie vor Verluste ein. Die fixen Zahlen für das erste Halbjahr 2007 will Computacenter am 11. September dieses Jahres veröffentlichen.

Alexander Roth