Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.2008

DFL hat 32 Interessenten für Bundesliga-Rechte

MÜNCHEN (Dow Jones)--Für die Rechte der Fußball-Bundesliga gibt es offenbar 32 Interessenten. Dies sagte Christian Seifert, Geschäftsführer bei der Deutschen Fußball Liga am Donnerstag. Am Freitag will die DFL mit der Auktion der Rechte beginnen. Es werde Pakete für den Bereich Pay-TV und Free-TV sowie für das Internet und Mobilfunkanbieter geben. Im Mittelpunkt stehen allerdings die Rechte für den Bereich Pay-TV.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Für die Rechte der Fußball-Bundesliga gibt es offenbar 32 Interessenten. Dies sagte Christian Seifert, Geschäftsführer bei der Deutschen Fußball Liga am Donnerstag. Am Freitag will die DFL mit der Auktion der Rechte beginnen. Es werde Pakete für den Bereich Pay-TV und Free-TV sowie für das Internet und Mobilfunkanbieter geben. Im Mittelpunkt stehen allerdings die Rechte für den Bereich Pay-TV.

Premiere werde ein Gebot abgeben, bekräftigte Carsten Schmidt, Vorstand für Sport & New Business bei Premiere am Donnerstag. Die News Corp, der auch Dow Jones und damit diese Nachrichtenagentur gehört, ist derzeit mit 25,01% an Premiere beteiligt.

Nach Aussage informierter Personen, soll der Medienkonzern Walt Disney Co und sein US-amerikanischer Sportsender ESPN ebenfalls an einem Gebot Interesse haben. Damion Potter, ESPN-Sprecher in London, wollte zu der Auktion der Bundesliga-Rechte keine Stellungnahme abgeben. Als Sportmedienkonzern sehe man sich unverändert Sportrechte auf der Welt an, wo sie geschäftlich gesehen sinnvoll seien, sagte er.

Webseite: http://www.bundesliga.de -Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/cbr/roa

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.