Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.12.1992 - 

CPI-C in Unix-Programme

DG Implementiert Aviion in Big Blues SAA-Umgebung

Schwalbach (pi) - Die Data General GmbH (DG), Schwalbach, wird künftig in ihre IBM-Kommunikationsprodukte für "Aviion"-Unix-Systeme das Common Program Interface-Communications (CPI-C) implementieren. Mit Hilfe des CPI-C sollen Aviion-Programme mit Applikationen kommunizieren können, die für IBMs SAA-Umgebung entwickelt wurden.

Bei dem Interface handelt es sich laut DG um eine protokollunabhängige Applikation, mit der Software-Entwickler Programme schreiben können, die beispielsweise in SNA-, TCP/IP- oder OSI-Netzwerken laufen können. Dabei ist die IBM Kommmunikations-Produktlinie so ausgelegt, daß das Verhalten der Aviion-Systeme zu IBM-Netzen kompatibel und interoperatibel wäre. Zusätzlich verbessere sich durch die Unterstützung von Netview und die Utilities für Monitoring das Systemverhalten der Aviion-Plattformen innerhalb der blauen Welt.

Die Produktpalette umfaßt nach Angaben des Unternehmens Kommunikationslösungen für SNA/SDLC-, QLLC- und Token-Ring-Umgebungen, sowie Netzen mit PU 2.1, LU 6.2 oder APPC als Transportprotokoll. Ferner werden bisynchrone Protokolle wie 2780/3780, Bisynch 3270 und HASP unterstützt.