Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


28.10.1983

DG Österreich mit neuem Partner

WIEN (CW) - Neuerdings hat auch Data General Österreich für seine Desktop-Generation einen Vertriebspartner und zwar ist dies Othmar Lackner, Wien.

Das Unternehmen wurde 1978 gegründet, war ursprünglich auf Vertrieb und Service von elektronischen Bauelementen ausgerichtet, erweiterte zwei Jahre später ihre Produktpalette mit Computerperipherie, wie Drucker, Akustikkoppler, Modems etc. Gleichzeitig übernahm die Lackner auch die Vertretung von Array-Prozessoren des amerikanischen Herstellers FPS (Floating Point Systems) und war selbst im bundesdeutschen Raum so erfolgreich, daß sie 1982 in Nürnberg eine Filiale eröffnen konnte. Bei der Desktop Generation von Data General handelt es sich um universell konzipierte Schreibtischcomputer mit komfortabler Ausstattung: bis zu 2MB Hauptspeicher, hochauflösende Farbgrafik, bis zu vier Bildschirme pro System, Betriebssystem einschließlich CP/M-86 und MSDOS, sowie kompakte 5?-Zoll-Peripherie. Das System bewegt sich in der Preisklasse zwischen 100 000 und 300 000 Schilling.

Lackner rechnet damit, daß sie auf Grund des Distributorvertrags mit Data General Österreich im Jahre 1984 die 100-Millionen-Schilling-Umsatzgrenze überschreiten wird. Dazu Wolfgang Prassl (Österreich-Geschäftsführer von Data General) bei der Eröffnung der "ie 83" im Wiener Messegelände: "Othmar Lackner und unser Unternehmen passen sehr gut zusammen; beide sind innovative Firmen."

Adresse: Othmar Lackner, 1010 Wien, Singerstraße 2, Telefon 02 22/53 11 85.