Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.03.2010

DGAP-Adhoc: Geschäftsjahr 2009: Kontron AG bleibt nachhaltig profitabel

Kontron AG / Jahresergebnis 24.03.2010 06:32 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- * EBIT liegt konjunkturbedingt bei 30,1 Mio. Euro, Earnings per Share betragen 41 Cent * Solide Finanzlage: Kassenbestand klettert auf 80 Mio. Euro, operativer Cashflow liegt bei 23,9 Mio. Euro und Eigenkapitalquote bei 72 Prozent * Steuerfreie Dividende von 20 Cent vorgeschlagen * Ausblick: Im zweiten Halbjahr positive Auswirkungen durch starke Design Wins und Auftragsbestand Eching bei München, den 24. März 2010. Die im TecDAX notierte Kontron AG hat trotz der weltwirtschaftlich schwierigen Rahmenbedingungen das zu Beginn des Geschäftsjahres 2009 formulierte Ziel der kontinuierlichen Profitabilität erreicht. In der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise, die den wichtigen Absatzmarkt Maschinenbau getroffen hat, wurde ein geringer Umsatzrückgang von 496,7 Mio. Euro auf 468,9 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr verzeichnet (minus 6 Prozent). Der Auftragsbestand stieg zum Ende des Jahres auf 306 Mio. Euro gegenüber 291 Mio. Euro im Vorjahr, das Volumen der Design Wins kletterte erneut auf einen historischen Höchststand von 361 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) war einem erhöhten Margendruck ausgesetzt und ging von 46,9 Mio. Euro auf 30,1 Mio. Euro zurück. Der Jahresüberschuss lag bei 21,9 Mio. Euro gegenüber 34,9 Mio. Euro im Vorjahr, die Earnings per share betrugen 41 Cent gegenüber 67 Cent in 2008. Mit einem Kassenbestand von 80 Mio. Euro (26 Mio. Euro mehr als im Vorjahr), einem operativen Cashflow von 23,9 Mio. Euro und einer Eigenkapitalquote von 72 Prozent bei einer Bilanzsumme von 461,3 Mio. Euro (Vorjahr: 394,5 Mio. Euro) befindet sich Kontron in einer sehr soliden Liquiditätssituation und ist bereit für weitere strategische Zukäufe. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der Hauptversammlung am 9. Juni 2010 wie in den beiden Vorjahren auch die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 20 Cent je Aktie vorzuschlagen. Mit der hohen Diversifizierung in den Anwendungsgebieten und Produkten, der Fortführung des erfolgreichen Profit Improvement-Programmes (allein 2009 wurden 11 Mio. Euro weniger an operativen Kosten aufgewendet) bei einem gleichzeitig anhaltenden Outsourcing-Trend auf Kundenseite geht die Kontron AG für 2010 von einem Konsolidierungsjahr aus. Der derzeit hohe Auftragsbestand werde sich im zweiten Halbjahr positiv niederschlagen. Anmerkung: Vorjahreszahlen nach Anpassung gem. IAS 8.41f Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 82131 Gauting Tel: 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de 24.03.2010 06:32 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Kontron AG / Jahresergebnis 24.03.2010 06:32 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- * EBIT liegt konjunkturbedingt bei 30,1 Mio. Euro, Earnings per Share betragen 41 Cent * Solide Finanzlage: Kassenbestand klettert auf 80 Mio. Euro, operativer Cashflow liegt bei 23,9 Mio. Euro und Eigenkapitalquote bei 72 Prozent * Steuerfreie Dividende von 20 Cent vorgeschlagen * Ausblick: Im zweiten Halbjahr positive Auswirkungen durch starke Design Wins und Auftragsbestand Eching bei München, den 24. März 2010. Die im TecDAX notierte Kontron AG hat trotz der weltwirtschaftlich schwierigen Rahmenbedingungen das zu Beginn des Geschäftsjahres 2009 formulierte Ziel der kontinuierlichen Profitabilität erreicht. In der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise, die den wichtigen Absatzmarkt Maschinenbau getroffen hat, wurde ein geringer Umsatzrückgang von 496,7 Mio. Euro auf 468,9 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr verzeichnet (minus 6 Prozent). Der Auftragsbestand stieg zum Ende des Jahres auf 306 Mio. Euro gegenüber 291 Mio. Euro im Vorjahr, das Volumen der Design Wins kletterte erneut auf einen historischen Höchststand von 361 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) war einem erhöhten Margendruck ausgesetzt und ging von 46,9 Mio. Euro auf 30,1 Mio. Euro zurück. Der Jahresüberschuss lag bei 21,9 Mio. Euro gegenüber 34,9 Mio. Euro im Vorjahr, die Earnings per share betrugen 41 Cent gegenüber 67 Cent in 2008. Mit einem Kassenbestand von 80 Mio. Euro (26 Mio. Euro mehr als im Vorjahr), einem operativen Cashflow von 23,9 Mio. Euro und einer Eigenkapitalquote von 72 Prozent bei einer Bilanzsumme von 461,3 Mio. Euro (Vorjahr: 394,5 Mio. Euro) befindet sich Kontron in einer sehr soliden Liquiditätssituation und ist bereit für weitere strategische Zukäufe. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der Hauptversammlung am 9. Juni 2010 wie in den beiden Vorjahren auch die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 20 Cent je Aktie vorzuschlagen. Mit der hohen Diversifizierung in den Anwendungsgebieten und Produkten, der Fortführung des erfolgreichen Profit Improvement-Programmes (allein 2009 wurden 11 Mio. Euro weniger an operativen Kosten aufgewendet) bei einem gleichzeitig anhaltenden Outsourcing-Trend auf Kundenseite geht die Kontron AG für 2010 von einem Konsolidierungsjahr aus. Der derzeit hohe Auftragsbestand werde sich im zweiten Halbjahr positiv niederschlagen. Anmerkung: Vorjahreszahlen nach Anpassung gem. IAS 8.41f Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 82131 Gauting Tel: 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email: Gaby.Moldan@kontron.com Email: info@engel-zimmermann.de 24.03.2010 06:32 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.