Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.2011

DGAP-Adhoc: Leoni AG beschließt Kapitalerhöhung um 10 Prozent aus dem genehmigten Kapital

Leoni AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung 30.06.2011 17:43 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Leoni AG beschließt Kapitalerhöhung um 10 Prozent aus dem genehmigten Kapital Nürnberg, 30. Juni 2011 - Der Vorstand der Leoni AG, Nürnberg (ISIN DE 0005408884 / WKN 540888), hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen aus dem genehmigten Kapital um knapp 10 Prozent beschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft wird durch die Ausgabe von 2.969.000 neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien von bislang 29.700.000 Euro um 2.969.000 Euro auf künftig 32.669.000 Euro erhöht. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2011 gewinnanteilsberechtigt. Die 2.969.000 neuen Stückaktien werden institutionellen Investoren im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens angeboten. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde hierfür ausgeschlossen. Die Transaktion wird von der Deutsche Bank AG als alleiniger Bookrunner und HSBC als Co-Lead Manager begleitet. Der Platzierungspreis wird unmittelbar nach Abschluss des beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens - voraussichtlich am 1. Juli 2011 - festgelegt und bekanntgegeben. Die prospektfreie Zulassung der neuen Aktien zum regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) sowie der Börse München wird ebenfalls für den 1. Juli 2011 erwartet. Es ist vorgesehen, dass sie am 5. Juli 2011 in die bestehende Notierung für die Aktien der Gesellschaft einbezogen werden. Die Leoni AG beabsichtigt, mit dem Emissionserlös das starke organische Wachstum der Gesellschaft sowie die Übernahme des noch verbliebenen 50 Prozent-Anteils am koreanischen Bordnetzhersteller Daekyeung zu finanzieren. Angesichts des starken Geschäftsverlaufs des zweiten Quartals bekräftigt Leoni seine mit Ad-hoc-Meldung vom 19. April 2011 veröffentlichte Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2011. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Zeichnungsangebots für Wertpapiere der Leoni AG dar. Weder diese Mitteilung noch ihr Inhalt begründen eine rechtliche Verbindlichkeit. Ebenso wenig sollten sie als Grundlage für ein Angebot oder eine Rechtspflicht herangezogen werden. Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika und an U.S. amerikanische Personen (definiert in Regulation S gemäß dem United States Securities Act 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung ('US-Wertpapiergesetz')) oder in Publikationen mit einer breiten Auflage in den Vereinigten Staaten von Amerika veröffentlicht oder verbreitet werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Zeichnungsangebots für Wertpapiere der Leoni AG in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Wertpapiere der Leoni AG dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika oder an oder auf Rechnung oder zum Vorteil von U.S. amerikanischen Personen angeboten, verkauft oder geliefert werden, sofern sie nicht gemäß dem US-Wertpapiergesetz registriert oder von diesem Registrierungserfordernis befreit sind. Die Wertpapiere werden nicht gemäß dem US-Wertpapiergesetz registriert werden. Es wird kein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Leoni AG in den Vereinigten Staaten von Amerika erfolgen. Ansprechpartner für Journalisten Sven Schmidt Corporate Public & Media Relations Telefon +49 (0)911-2023-467 Telefax +49 (0)911-2023-231 E-Mail presse@leoni.com Ansprechpartner für Analysten und Investoren Frank Steinhart / Susanne Kertz Corporate Investor Relations Telefon +49 (0)911-2023-203 / -274 Telefax +49 (0)911-2023-209 E-Mail invest@leoni.com LEONI AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Börsen: Regulierter Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse Regulierter Markt an der Börse München Kontakt: Sven Schmidt Leoni AG Public & Media Relations Tel: +49 (0)911 / 2023-467 E-mail: sven.schmidt@leoni.com 30.06.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Telefon: +49 (0)911 20 23-274 Fax: +49 (0)911 20 23-209 E-Mail: invest@leoni.com Internet: www.leoni.com ISIN: DE0005408884 WKN: 540888 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Leoni AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung 30.06.2011 17:43 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Leoni AG beschließt Kapitalerhöhung um 10 Prozent aus dem genehmigten Kapital Nürnberg, 30. Juni 2011 - Der Vorstand der Leoni AG, Nürnberg (ISIN DE 0005408884 / WKN 540888), hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen aus dem genehmigten Kapital um knapp 10 Prozent beschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft wird durch die Ausgabe von 2.969.000 neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien von bislang 29.700.000 Euro um 2.969.000 Euro auf künftig 32.669.000 Euro erhöht. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2011 gewinnanteilsberechtigt. Die 2.969.000 neuen Stückaktien werden institutionellen Investoren im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens angeboten. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde hierfür ausgeschlossen. Die Transaktion wird von der Deutsche Bank AG als alleiniger Bookrunner und HSBC als Co-Lead Manager begleitet. Der Platzierungspreis wird unmittelbar nach Abschluss des beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens - voraussichtlich am 1. Juli 2011 - festgelegt und bekanntgegeben. Die prospektfreie Zulassung der neuen Aktien zum regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) sowie der Börse München wird ebenfalls für den 1. Juli 2011 erwartet. Es ist vorgesehen, dass sie am 5. Juli 2011 in die bestehende Notierung für die Aktien der Gesellschaft einbezogen werden. Die Leoni AG beabsichtigt, mit dem Emissionserlös das starke organische Wachstum der Gesellschaft sowie die Übernahme des noch verbliebenen 50 Prozent-Anteils am koreanischen Bordnetzhersteller Daekyeung zu finanzieren. Angesichts des starken Geschäftsverlaufs des zweiten Quartals bekräftigt Leoni seine mit Ad-hoc-Meldung vom 19. April 2011 veröffentlichte Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2011. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Zeichnungsangebots für Wertpapiere der Leoni AG dar. Weder diese Mitteilung noch ihr Inhalt begründen eine rechtliche Verbindlichkeit. Ebenso wenig sollten sie als Grundlage für ein Angebot oder eine Rechtspflicht herangezogen werden. Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika und an U.S. amerikanische Personen (definiert in Regulation S gemäß dem United States Securities Act 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung ('US-Wertpapiergesetz')) oder in Publikationen mit einer breiten Auflage in den Vereinigten Staaten von Amerika veröffentlicht oder verbreitet werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Zeichnungsangebots für Wertpapiere der Leoni AG in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Wertpapiere der Leoni AG dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika oder an oder auf Rechnung oder zum Vorteil von U.S. amerikanischen Personen angeboten, verkauft oder geliefert werden, sofern sie nicht gemäß dem US-Wertpapiergesetz registriert oder von diesem Registrierungserfordernis befreit sind. Die Wertpapiere werden nicht gemäß dem US-Wertpapiergesetz registriert werden. Es wird kein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Leoni AG in den Vereinigten Staaten von Amerika erfolgen. Ansprechpartner für Journalisten Sven Schmidt Corporate Public & Media Relations Telefon +49 (0)911-2023-467 Telefax +49 (0)911-2023-231 E-Mail presse@leoni.com Ansprechpartner für Analysten und Investoren Frank Steinhart / Susanne Kertz Corporate Investor Relations Telefon +49 (0)911-2023-203 / -274 Telefax +49 (0)911-2023-209 E-Mail invest@leoni.com LEONI AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Börsen: Regulierter Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse Regulierter Markt an der Börse München Kontakt: Sven Schmidt Leoni AG Public & Media Relations Tel: +49 (0)911 / 2023-467 E-mail: sven.schmidt@leoni.com 30.06.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Telefon: +49 (0)911 20 23-274 Fax: +49 (0)911 20 23-209 E-Mail: invest@leoni.com Internet: www.leoni.com ISIN: DE0005408884 WKN: 540888 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.