Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.2012

DGAP-News: 3W Power/AEG Power Solutions verkündet -2-

DJ DGAP-News: 3W Power/AEG Power Solutions verkündet das vorläufige Ergebnis des ersten Quartals 2012

DJ DGAP-News: 3W Power/AEG Power Solutions verkündet das vorläufige Ergebnis des ersten Quartals 2012

DGAP-News: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions / Schlagwort(e): Quartalsergebnis 3W Power/AEG Power Solutions verkündet das vorläufige Ergebnis des ersten Quartals 2012 26.04.2012 / 07:00 =-------------------------------------------------------------------- 26. April 2012 3W Power/AEG Power Solutions verkündet das vorläufige Ergebnis des ersten Quartals 2012 (in Mio. EUR) Q1 2012 Q1 2011 ? in % Auftragseingang 91,1 94,0 -3,0% Umsatz 83,5 86,4 -3,0% EBITDA -2,8 2,3 - Der Auftragseingang im ersten Quartal 2012 liegt mit 91,1 Millionen Euro 3 Prozent niedriger als im ersten Quartal 2011, aber 14,6 Prozent höher als im vierten Quartal 2011 (79,5 Millionen Euro) bei einer Book-to-Bill-Rate von 1,1, die erneutes Wachstum signalisiert - Die RES-Aufträge in Höhe von 45,5 Millionen Euro im ersten Quartal sind 15 Prozent höher als im ersten Quartal 2011 (39,6 Millionen Euro) und untermauern eine anhaltende Wachstumsdynamik bei erneuerbaren Energien - Nach einem geringen Auftragseingang im vierten Quartal 2011 aufgrund von Verzögerungen bei Projektfinanzierungen von Schlüsselkunden im Unternehmenssegment RES, bewegen sich die Q1-Umsätze von 83,5 Millionen Euro etwas unter dem Vorjahresniveau - Das EBITDA von -2,8 Millionen Euro ist hauptsächlich auf das niedrige Volumen des Solargeschäfts und Restrukturierungskosten im Telekom-Konverter-Bereich zurückzuführen. Darin enthalten ist auch eine Einmalzahlung von 1,8 Millionen Euro - 3W Power bestätigt die Erwartungen hinsichtlich des Umsatzes von 430 bis 460 Millionen Euro und einer EBITDA-Marge von 9 bis 11 Prozent für 2012, die auf Margen-Verbesserungen im EES Unternehmenssegment und der Verkaufspipeline bei RES für die zweite Jahreshälfte 2012 beruhen Luxemburg/ Zwanenburg, Niederlande - 26. April 2012 - 3W Power S.A., die Holding-Gesellschaft von AEG Power Solutions (AEG PS), hat heute ihre vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal vorgelegt. Zwar war der Auftragseingang zum Vergleichsquartal des Vorjahres 3 Prozent niedriger, aber im Vergleich zum vorangegangenen Quartal 14,6 Prozent höher. 3 Prozent geringer fiel auch der Umsatz mit 83,5 Millionen Euro aus (Q1 2011: 86,4 Millionen Euro), und das EBITDA betrug -2,8 Millionen Euro (Q1 2011: 2,3 Millionen Euro). Darin eingeschlossen sind Einmalzahlungen von 1,8 Millionen Euro. Sie bestehen aus Restrukturierungskosten aus dem Konverter-Bereich, Forderungsabschreibungen aufgrund der Insolvenz eines Kunden aus dem Solarumfeld sowie bestimmten Rechtsberatungskosten. 'Das erste Quartal 2012 war durch zeitliche Verzögerungen von Solarprojekten aufgrund der Finanzkrise und durch Rückgänge in unserem Telekom-Konverter-Bereich negativ beeinflusst. Mit dem wiederkehrenden Wachstum wird unser Unternehmenssegment RES zu einer zweistelligen EBITDA-Marge zurückkehren. Durch die Restrukturierung unseres Geschäftsbereichs DC-Telekom-Konverter (CVT) wird unser EES-Unternehmenssegment in Q2 wieder zu positiven EBITDA-Margen gelangen. Zusätzlich werden in den verbleibenden Quartalen zentrale Kosten einer strikten Überprüfung unterzogen und ab dem zweiten Quartal 2012 wird sich AEG Power Solutions wieder auf seinem profitablen Wachstumspfad befinden', kommentiert Horst J. Kayser, CEO von 3W Power/AEG Power Solutions. Unternehmenssegment RES Aufgrund der breit diversifizierten globalen Positionierung des RES-Unternehmenssegments und einer starken technologischen Basis, die aus neu aufkommenden Anwendungen für erneuerbaren Energien Nutzen ziehen kann, stieg das RES-Auftragsvolumen um 15 Prozent im Jahresvergleich. Der starke Auftragseingang im Geschäftsbereich Power Controller vom ersten Quartal 2012 basiert auf zwei wichtigen Aufträgen für Power Controller in der Polysilicon-Industrie. AEG PS gewann die Projekte aufgrund seiner herausragenden technologischen Führungsposition. Die Auslieferungen der innovativen Thyrobox M Stromversorgungslösung an eine Poly-Fabrik in Asien und eine Poly-Fabrik in EMEA erfolgen 2012 und 2013. Darüber hinaus hat AEG PS einen bedeutenden Auftrag über eine innovative Thyrobox H2 Hydrolyse Stromversorgung für ein 6 MW Hybridkraftwerk in Norddeutschland erhalten. Strategisch priorisiert das Unternehmenssegment RES weiterhin die Diversifizierung des Power-Controller-Geschäfts über Polysilicon-Anwendungen hinaus. Dieser Auftragseingang ist sehr positiv zu bewerten, doch muss die Entwicklung des Polysiliconmarktes aufgrund des sich abzeichnenden Überangebotes genau verfolgt werden. Aufgrund der erfolgreichen Positionierung in Wachstumsregionen bewegt sich das Q1-Auftragsvolumen im Solarbereich auf ähnlichem Niveau wie im Vorjahr. Wie schon bekannt gegeben, hat die Auftragslage in Indien bereits zum jetzigen Zeitpunkt das Volumen des Gesamtjahres 2011 übertroffen. Es wird erwartet, dass die Aufträge aus Wachstumsregionen (Osteuropa, Indien, Südafrika und USA) Verluste im westeuropäischen Solarsektor kompensieren und sogar übertreffen werden. Der Umsatz bei Renewable Energy Solutions (RES) belief sich im ersten Quartal 2012 auf 33,0 Millionen Euro verglichen mit 38,2 Millionen Euro im ersten Quartal 2011. Der Umsatzrückgang von RES ist zurückzuführen auf den im gleichen Zeitraum eingebrochenen Umsatz im Solar-Geschäftsbereich, der aus dem schwachen Auftragseingangs im vierten Quartal resultiert. Das Defizit wurde vor allem durch Lieferverzögerungen bei großen Schlüsselkunden verursacht, die Schwierigkeiten hatten, ihre Projektfinanzierungen vor dem Hintergrund der europäischen Finanzkrise zu sichern. Gegen Ende des ersten Quartals wurden die Lieferungen wieder aufgenommen. Im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres stiegen die Umsätze im Geschäftsbereich Power Controller im ersten Quartal 2012 um 40 Prozent. Unternehmenssegment EES Bei Energy Efficiency Solutions (EES) erzielte die Gruppe im ersten Quartal 2012 einen Umsatz von 50,5 Millionen Euro (Q1 2011: 48,2 Millionen Euro). Das Wachstum wurde hauptsächlich durch die starke globale Positionierung von AEG PS in den Kernsegmenten des industriellen USV-Geschäfts angetrieben, in dem der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 14 Prozent zulegte. Die Aufträge lagen in diesem Unternehmenssegment 16 Prozent unter dem Niveau vom ersten Quartal 2011. Der Rückgang erklärt sich aus einem traditionell schwachen ersten Quartal im Telekom-Bereich und zusätzlichen Kürzungen und Verzögerung bei bestimmten Investitionsplänen der Telekom-Kunden. Es wird erwartet, dass sich die Telekom-Auftragslage im dritten und vierten Quartal erholen und das Niveau des Vorjahres erreichen wird. Ohne die Restrukturierungskosten in Höhe von 0,9 Millionen Euro für das Konverter-Geschäft hätte das EES-Unternehmenssegment in Q1 2012 ein ausgeglichenes Ergebnis erreicht; das so jedoch ein negatives EBITDA von 0,8 Millionen Euro (Q1 2011: -1,1 Millionen Euro) vorweist. EES wird ab dem zweiten Quartal 2012 zu einem positiven EBITDA zurückkehren. Aufgrund von niedrigeren Produktkosten und dem überdurchschnittlichen Wachstum des profitablen Servicebereichs wird sich die Bruttogewinnmarge zudem verbessern. Ausblick 'Wir sind weiterhin darauf fokussiert, unsere profitable Wachstumsagenda fortzusetzen', sagt Horst J. Kayser. 'Wir sind regional und technologisch gut positioniert, um neue Chancen nutzen zu können, die sich im Markt für erneuerbare Energien ergeben - speziell im global wachsenden Solarmarkt, beim Trend zur Speicherung elektrischer Energie und bei Smart-Grid-Lösungen.' Für 2012 geht das Unternehmen weiterhin von einem Wachstum in seinen Schlüsselmärkten aus und bestätigt die Umsatzaussichten im Bereich von 430 und 460 Millionen Euro bei einer EBITDA-Marge zwischen 9 und 11 Prozent. =- Ende der Mitteilung - Zeichen: ca. 7.350 Über 3W Power/AEG Power Solutions: 3W Power S.A. (WKN A0Q5SX / ISIN GG00B39QCR01) mit Sitz in Luxemburg ist die Holding der AEG Power Solutions Group. Die Unternehmensgruppe hat ihre Zentrale in Zwanenburg, Niederlande. Die 3W Power-Aktien sind an der Frankfurter Börse zum Handel zugelassen (Aktiensymbol: 3W9) und die Optionsscheine an der NYSE Euronext, Amsterdam (Aktiensymbol: 3WPW). Die AEG Power Solutions Group ist ein weltweit führender Hersteller von leistungselektronischen Systemen und Lösungen für die industrielle Stromversorgung und bietet eines der umfangreichsten Produkt- und Serviceportfolios im Bereich der Leistungsumwandlung und -steuerung. Die beiden einander ergänzenden operativen Unternehmenssegmente Renewable Energy Solutions (RES) und Energy Efficiency Solutions (EES) bedienen Unternehmenskunden weltweit. Die RES-Produkt- und Servicepalette umfasst Systeme und Lösungen für Solarkraftwerke wie Solarwechselrichter, Überwachungs- und Kontrollsysteme sowie Leistungssteller (Power Controller). Die EES-Produkt- und Servicepalette besteht aus unterbrechungsfreien Stromversorgungen im Hochleistungsbereich (Hochleistungs-USVs), Industrieladegeräten und Gleichstromsystemen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung mit Gleichstrom- und Wechselstromtechnologie sowie herkömmlicher und erneuerbarer Energietechnik realisiert AEG Power Solutions innovative Lösungen für intelligente Stromnetze. Das Unternehmen verfügt weltweit über 17 Tochtergesellschaften und zusätzlichen Kompetenzzentren mit insgesamt mehr als 1.700 Mitarbeiter.

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

April 26, 2012 01:00 ET (05:00 GMT)

DJ DGAP-News: 3W Power/AEG Power Solutions verkündet -2-

Für weitere Informationen: www.aegps.com Diese Mitteilung stellt weder ein Kauf-, Verkaufs- oder Tauschangebot für Wertpapiere von 3W Power noch eine Einladung zu Kauf, Verkauf oder Tausch solcher Wertpapiere dar. Die Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, zu denen unter anderem Angaben gehören, in denen wir unsere Erwartungen, Absichten, Prognosen, Schätzungen und Annahmen zum Ausdruck bringen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf einer angemessenen Bewertung und Einschätzung der Geschäftsführung, unterliegen aber Risiken und Unwägbarkeiten, die außerhalb des Einflussbereichs von 3W Power liegen und prinzipiell schwer vorherzusagen sind. Die Geschäftsführung und die Gesellschaften übernehmen unter keinen Umständen eine Garantie für künftige Ergebnisse oder Leistungen von 3W Power. Die tatsächlichen Ergebnisse von 3W Power können erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen tatsächlich oder implizit enthaltenen Angaben abweichen. Daher werden Investoren davor gewarnt, die in dieser Mitteilung enthaltenen auf die Zukunft gerichteten Angaben als Grundlage für Investitionsentscheidungen in Bezug auf 3W Power zu verwenden. 3W Power übernimmt keinerlei Pflicht, in dieser Mitteilung gemachte zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Für weitere Informationen: Media Relations: Christiane L. Döhler M. A. - Exec. MBA HSG DOEHLER COMMUNICATIONS Tel.: +49 89 51616810 Mobil: +49 175 2905054 E-Mail: cd@doehler-communications.com Investor Relations: Katja Buerkle Associate Director AEG Power Solutions Tel.: +31 20 4077 854 Mobil: +31 6 1095 9019 E-Mail: investors@aegps.com Ende der Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 26.04.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions 19, rue Eugène Ruppert L-2453 Luxembourg Großherzogtum Luxemburg Telefon: +31 20 4077 863 Fax: +31 20 4077 875 E-Mail: michael.julian@aegps.com Internet: www.aegps.com ISIN: GG00B39QCR01 WKN: A0Q5SX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 166692 26.04.2012

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.