Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.05.2010

DGAP-News: MOBOTIX AG im 3. Quartal 2009/10 auch weiterhin auf profitablem Wachstumskurs

MOBOTIX AG / Quartalsergebnis 12.05.2010 07:01 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die MOBOTIX-Gruppe erzielte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 ein Umsatzwachstum von 15,3% auf 37,5 Mio. EUR. Mit einem Unternehmenswachstum von nahezu 30% und einer Exportquote von über 77% trug das letzte Quartal in besonderem Maße zu diesem Ergebnis bei. * Umsatz: 37,5 Mio. EUR * Umsatzwachstum: 15,3% * Umsatzwachstum im 3. Quartal: 29,2% * Exportquote: 71,1% * EBIT: 7,1 Mio. EUR * EBIT in % von der Gesamtleistung: 18,7 % * Periodenüberschuss: 4,8 Mio. EUR * Ergebnis je Aktie: 1,08 EUR Winnweiler-Langmeil in der Pfalz, 12.05.2010. Die MOBOTIX AG (ISIN DE0005218309), ein Systemanbieter von hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen, gibt die Finanzzahlen der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2009/10 zum 31. März 2010 bekannt. In den ersten neun Monaten des Berichtsjahres 2009/10 stieg der Umsatz der MOBOTIX-Gruppe um 15,3% auf 37,5 Mio. EUR (i. Vj. 32,5 Mio. EUR) in einem sich erholenden Marktumfeld. Wachstumstreiber war wiederum die hemisphärische Produktlinie Q24. Die Profitabilität ist mit einer EBITDA-Marge von 22,5% sowie einer EBIT-Marge von 18,7% nach wie vor überdurchschnittlich. Der Periodenüberschuss liegt bei 4,8 Mio. EUR, woraus sich für die ersten drei Quartale ein Ergebnis je Aktie von 1,08 EUR (Vorjahr: 1,14 EUR) errechnet. Die MOBOTIX AG geht weiter davon aus, die erfolgreiche Unternehmensentwicklung auch zukünftig fortzuführen. Der Vorstand wird am 12. Mai 2010 um 11.00 Uhr im Rahmen einer Telefonkonferenz die Finanzzahlen der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2009/10 präsentieren. Weitere Informationen: MOBOTIX AG Fink & Fuchs Public Relations AG Lutz Coelen, CFO/CSO Michael Zell/Philipp Perwanger Ariane Oltmanns, IR-Manager Kaiserstrasse Berliner Strasse 164 D-67722 Langmeil D-65205 Wiesbaden Telefon: +49 6302 9816-0 Telefon: +49 611 74131-920 Fax: +49 6302 9816-190 Fax: +49 611 74131-23 Mail: Mail: lutz.coelen@mobotix.com philipp.perwanger@ffpr.de ariane.oltmanns@mobotix.com www.ffpr.de investor@mobotix.com www.mobotix.com Kurzprofil MOBOTIX AG: Die MOBOTIX AG sieht sich selbst als ein Softwareunternehmen mit eigener Hardwareentwicklung auf dem Gebiet der digitalen, hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitslösung. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung anwenderfreundlicher Komplettsystemlösungen aus einer Hand. Das börsennotierte Unternehmen aus Langmeil gilt seit seiner Gründung 1999 nicht nur als innovativer Technologiemotor der Netzwerkkameratechnik, sondern ermöglicht durch ihr dezentrales Konzept überhaupt erst rentable hochauflösende Videosysteme in der Praxis. Seit 2010 erweitert MOBOTIX sein Produktportfolio um eigenentwickelte intelligente Haustechnikprodukte. Ob Botschaften, Flughäfen, Bahnhöfe, Häfen, Tankstellen, Hotels oder Autobahnen - MOBOTIX Videosysteme sind seit Jahren hunderttausendfach auf allen Kontinenten im Einsatz. Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der MOBOTIX AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die MOBOTIX AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Ad-hoc-Mitteilung / Pressemitteilung / Corporate News geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. 12.05.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Telefon: +49 (0)6302-9816-111 Fax: +49 (0)6302-9816-190 E-Mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

MOBOTIX AG / Quartalsergebnis 12.05.2010 07:01 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die MOBOTIX-Gruppe erzielte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 ein Umsatzwachstum von 15,3% auf 37,5 Mio. EUR. Mit einem Unternehmenswachstum von nahezu 30% und einer Exportquote von über 77% trug das letzte Quartal in besonderem Maße zu diesem Ergebnis bei. * Umsatz: 37,5 Mio. EUR * Umsatzwachstum: 15,3% * Umsatzwachstum im 3. Quartal: 29,2% * Exportquote: 71,1% * EBIT: 7,1 Mio. EUR * EBIT in % von der Gesamtleistung: 18,7 % * Periodenüberschuss: 4,8 Mio. EUR * Ergebnis je Aktie: 1,08 EUR Winnweiler-Langmeil in der Pfalz, 12.05.2010. Die MOBOTIX AG (ISIN DE0005218309), ein Systemanbieter von hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen, gibt die Finanzzahlen der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2009/10 zum 31. März 2010 bekannt. In den ersten neun Monaten des Berichtsjahres 2009/10 stieg der Umsatz der MOBOTIX-Gruppe um 15,3% auf 37,5 Mio. EUR (i. Vj. 32,5 Mio. EUR) in einem sich erholenden Marktumfeld. Wachstumstreiber war wiederum die hemisphärische Produktlinie Q24. Die Profitabilität ist mit einer EBITDA-Marge von 22,5% sowie einer EBIT-Marge von 18,7% nach wie vor überdurchschnittlich. Der Periodenüberschuss liegt bei 4,8 Mio. EUR, woraus sich für die ersten drei Quartale ein Ergebnis je Aktie von 1,08 EUR (Vorjahr: 1,14 EUR) errechnet. Die MOBOTIX AG geht weiter davon aus, die erfolgreiche Unternehmensentwicklung auch zukünftig fortzuführen. Der Vorstand wird am 12. Mai 2010 um 11.00 Uhr im Rahmen einer Telefonkonferenz die Finanzzahlen der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2009/10 präsentieren. Weitere Informationen: MOBOTIX AG Fink & Fuchs Public Relations AG Lutz Coelen, CFO/CSO Michael Zell/Philipp Perwanger Ariane Oltmanns, IR-Manager Kaiserstrasse Berliner Strasse 164 D-67722 Langmeil D-65205 Wiesbaden Telefon: +49 6302 9816-0 Telefon: +49 611 74131-920 Fax: +49 6302 9816-190 Fax: +49 611 74131-23 Mail: Mail: lutz.coelen@mobotix.com philipp.perwanger@ffpr.de ariane.oltmanns@mobotix.com www.ffpr.de investor@mobotix.com www.mobotix.com Kurzprofil MOBOTIX AG: Die MOBOTIX AG sieht sich selbst als ein Softwareunternehmen mit eigener Hardwareentwicklung auf dem Gebiet der digitalen, hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitslösung. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung anwenderfreundlicher Komplettsystemlösungen aus einer Hand. Das börsennotierte Unternehmen aus Langmeil gilt seit seiner Gründung 1999 nicht nur als innovativer Technologiemotor der Netzwerkkameratechnik, sondern ermöglicht durch ihr dezentrales Konzept überhaupt erst rentable hochauflösende Videosysteme in der Praxis. Seit 2010 erweitert MOBOTIX sein Produktportfolio um eigenentwickelte intelligente Haustechnikprodukte. Ob Botschaften, Flughäfen, Bahnhöfe, Häfen, Tankstellen, Hotels oder Autobahnen - MOBOTIX Videosysteme sind seit Jahren hunderttausendfach auf allen Kontinenten im Einsatz. Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der MOBOTIX AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die MOBOTIX AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Ad-hoc-Mitteilung / Pressemitteilung / Corporate News geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. 12.05.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: MOBOTIX AG Kaiserstraße 67722 Winnweiler-Langmeil Deutschland Telefon: +49 (0)6302-9816-111 Fax: +49 (0)6302-9816-190 E-Mail: ir@mobotix.com Internet: www.mobotix.com ISIN: DE0005218309 WKN: 521830 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.