Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.2008

DGAP-News: Powerbags AG:

Powerbags AG / Verkauf 30.04.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Powerbags AG schließt Liefervertrag im Megawatt-Bereich Hamburg, den 30. April 2008 In Anbetracht der werblichen Maßnahmen der Powerbags AG, und insbesondere bedingt durch die strategische Kooperation mit der pvXchange GmbH konnte ein Auftrag über das Gesamtvolumen von 8 MW (Peak) durch die Mitwirkung der pvXchange GmbH abgeschlossen werden. Die spanische Tochtergesellschaft eines weltweit anerkannten Technologiekonzerns hat den Auftrag in Schriftform erteilt. Die Lieferung von 45.864 Stück der, nach TÜV IEC61730 zertifizierten, Module des Typs PB175 ist vertraglich festgelegt. Das Gesamtauftragsvolumen beträgt cirka 24 Mio EUR. Die Kosten der Modul-Zertifizierung beim TÜV Rheinland amortisieren sich, vor dem Hintergrund des aufgezeigten Auftragsvolumens, bereits nach ganz kurzer Zeit. Die Finanzierung der Produktion und der Warenlieferung ist durch eine norddeutsche Privatbank sichergestellt und wird über ein Treuhandkonto zwischen dem Kunden, dem chinesischen Produktionswerk und der Powerbags AG abgewickelt. Bei der genannten Privatbank wird von hauseigenen Fachleuten der Zahlungsverkehr gegen international übliche Ladepapiere juristisch kontrolliert und die Zahlungen entsprechend der Vertragsvereinbarungen freigegeben. Die Auslieferungen erfolgen nach einem etwa 3 Wochen dauernden Seetransport im Zeitraum Juni bis August in Projekte des Auftraggebers in Spanien. Weitere Informationen erhalten Sie bei: Powerbags AG / Investor Relations Friedrichstrasse 121 10117 Berlin Tel. +49 (0) 30 2804 7045 Fax. +49 (0) 30 2804 7775 ir@powerbags.de http://www.powerbags.de Sitz der Gesellschaft: Powerbags AG Rapsweg 12 22549 Hamburg Über die Powerbags AG: Die Powerbags AG produziert und vertreibt Solarmodule auf der Basis von monokristallinen Siliziumwafern. Das Kompetenzspektrum der Powerbags AG wird mit der Fertigung und dem Vertrieb von nachführenden Systemkomponenten zur Verbesserung von Einspeiseerträgnissen abgerundet. 30.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =--------------------------------------------------------------------------

Powerbags AG / Verkauf 30.04.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Powerbags AG schließt Liefervertrag im Megawatt-Bereich Hamburg, den 30. April 2008 In Anbetracht der werblichen Maßnahmen der Powerbags AG, und insbesondere bedingt durch die strategische Kooperation mit der pvXchange GmbH konnte ein Auftrag über das Gesamtvolumen von 8 MW (Peak) durch die Mitwirkung der pvXchange GmbH abgeschlossen werden. Die spanische Tochtergesellschaft eines weltweit anerkannten Technologiekonzerns hat den Auftrag in Schriftform erteilt. Die Lieferung von 45.864 Stück der, nach TÜV IEC61730 zertifizierten, Module des Typs PB175 ist vertraglich festgelegt. Das Gesamtauftragsvolumen beträgt cirka 24 Mio EUR. Die Kosten der Modul-Zertifizierung beim TÜV Rheinland amortisieren sich, vor dem Hintergrund des aufgezeigten Auftragsvolumens, bereits nach ganz kurzer Zeit. Die Finanzierung der Produktion und der Warenlieferung ist durch eine norddeutsche Privatbank sichergestellt und wird über ein Treuhandkonto zwischen dem Kunden, dem chinesischen Produktionswerk und der Powerbags AG abgewickelt. Bei der genannten Privatbank wird von hauseigenen Fachleuten der Zahlungsverkehr gegen international übliche Ladepapiere juristisch kontrolliert und die Zahlungen entsprechend der Vertragsvereinbarungen freigegeben. Die Auslieferungen erfolgen nach einem etwa 3 Wochen dauernden Seetransport im Zeitraum Juni bis August in Projekte des Auftraggebers in Spanien. Weitere Informationen erhalten Sie bei: Powerbags AG / Investor Relations Friedrichstrasse 121 10117 Berlin Tel. +49 (0) 30 2804 7045 Fax. +49 (0) 30 2804 7775 ir@powerbags.de http://www.powerbags.de Sitz der Gesellschaft: Powerbags AG Rapsweg 12 22549 Hamburg Über die Powerbags AG: Die Powerbags AG produziert und vertreibt Solarmodule auf der Basis von monokristallinen Siliziumwafern. Das Kompetenzspektrum der Powerbags AG wird mit der Fertigung und dem Vertrieb von nachführenden Systemkomponenten zur Verbesserung von Einspeiseerträgnissen abgerundet. 30.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.