Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.05.2012

DGAP-News: Schweizer Electronic AG: Flexibel kombinieren: HDI und HF Combi Board von SCHWEIZER

DGAP-News: Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Sonstiges Schweizer Electronic AG: Flexibel kombinieren: HDI und HF Combi Board von SCHWEIZER 25.05.2012 / 10:00 =-------------------------------------------------------------------- Schramberg, 25. Mai 2012 - Die Schweizer Electronic AG erweitert ihr Portfolio um zwei weitere Produkte für den Bereich Systemkosten-Reduktion: das HDI (High Density Interconnect) Combi Board und das HF (Hochfrequenz) Combi Board. Beide Boards erlauben ein Höchstmass an Flexibilität in der Kombination von verschiedenen Materialien und unterschiedlichen Leiterplatten-Typen. SCHWEIZER hat bereits erfolgreich das Power Combi Board eingeführt, bei dem Dickkupfer (bis 400 µm) und finepitch Leiterplatten-Elemente in einem Board kombiniert werden. Einsatzgebiet dieses Boards ist das Hochstromsegment von Automobilapplikationen und Wechselrichtern. Mit den beiden neuen Boards werden nun zwei weitere Anwendungsfälle abgedeckt. Das HDI Combi Board wurde für Applikationen entwickelt, bei dem sehr komplexe Bauelemente, wie z.B. Microcontroller, mit Standard-Bauelementen auf möglichst kleinem Bauraum kombiniert werden. Es werden mehrlagige HDI Strukturen mit Standard Multilayern mit geringer Lagenzahl kombiniert. So muss etwa für komplexe Bauelemente die kostenintensive 'HDI Mehrlagigkeit' nur dort eingesetzt werden, wo sie wirklich benötigt wird. Ein 'Entflechten' über die gesamte Leiterplatte kann somit entfallen. Das HF Combi Board ist speziell für Applikationen im Hochfrequenz-Bereich geeignet. Bei diesem Board werden Hochfrequenz-Leiterplatten mit Standard-Leiterplatten kombiniert. Diese Kombination reduziert den Einsatz von teuren Materialien, wie z.B. keramisch gefüllten Basismaterialien, und trägt somit dazu bei, die Systemkosten zu senken. 'Das Combi Board ist ein wichtiger Meilenstein der Leiterplatte auf dem Weg vom reinen Systemträger hin zur Systemlösung', erläutert Christian Rössle, Vice President Sales & Marketing der Schweizer Electronic AG. 'In Summe kann beim Combi Board die Funktionalität mehrerer Leiterplatten ohne Steckverbinder und Kabel in einem Board realisiert werden. Zudem ist es in vielen Fällen möglich, dies mit einer möglichen Systemkosten-Reduktion sowie verbesserter Qualität und Zuverlässigkeit zu verbinden.' Über Schweizer: Die Schweizer Electronic AG ist ein globales 'best-in-class' Technologieunternehmen für die Herstellung von hochwertigen Leiterplatten, innovativen Lösungen und Dienstleistungen für Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Basierend auf anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz adressieren Produkte und Systeme von SCHWEIZER zentrale Herausforderungen im Bereich Leistungselektronik, Einbett-Technologie und Kostenreduktion und zeichnen sich durch energie- und umweltschonende Eigenschaften aus. Das Unternehmen bietet im Geschäftsfeld Electronic zusammen mit seinen Partnern Contag GmbH und Meiko Electronics Co. Ltd. kosten- und fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an und beschäftigt in diesem Netzwerk insgesamt über 15.000 Mitarbeiter in Deutschland, Japan, China und Vietnam. Mit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte SCHWEIZER im Geschäftsjahr 2011 (Ende Dezember) einen Umsatz von 105,4 Millionen Euro. Das im Jahr 1849 gegründete und von Familienmitgliedern geführte Unternehmen ist an der Börse in Stuttgart (Ticker Symbol 'SCE', 'ISIN DE 000515623') notiert. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-213 Telefax: 07422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizer.ag Besuchen Sie uns im Internet: www.mehralsLeiterplatten.de Ende der Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 25.05.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Telefon: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-Mail: ir@schweizer.ag Internet: www.schweizer.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 171485 25.05.2012

DGAP-News: Schweizer Electronic AG / Schlagwort(e): Sonstiges Schweizer Electronic AG: Flexibel kombinieren: HDI und HF Combi Board von SCHWEIZER 25.05.2012 / 10:00 =-------------------------------------------------------------------- Schramberg, 25. Mai 2012 - Die Schweizer Electronic AG erweitert ihr Portfolio um zwei weitere Produkte für den Bereich Systemkosten-Reduktion: das HDI (High Density Interconnect) Combi Board und das HF (Hochfrequenz) Combi Board. Beide Boards erlauben ein Höchstmass an Flexibilität in der Kombination von verschiedenen Materialien und unterschiedlichen Leiterplatten-Typen. SCHWEIZER hat bereits erfolgreich das Power Combi Board eingeführt, bei dem Dickkupfer (bis 400 µm) und finepitch Leiterplatten-Elemente in einem Board kombiniert werden. Einsatzgebiet dieses Boards ist das Hochstromsegment von Automobilapplikationen und Wechselrichtern. Mit den beiden neuen Boards werden nun zwei weitere Anwendungsfälle abgedeckt. Das HDI Combi Board wurde für Applikationen entwickelt, bei dem sehr komplexe Bauelemente, wie z.B. Microcontroller, mit Standard-Bauelementen auf möglichst kleinem Bauraum kombiniert werden. Es werden mehrlagige HDI Strukturen mit Standard Multilayern mit geringer Lagenzahl kombiniert. So muss etwa für komplexe Bauelemente die kostenintensive 'HDI Mehrlagigkeit' nur dort eingesetzt werden, wo sie wirklich benötigt wird. Ein 'Entflechten' über die gesamte Leiterplatte kann somit entfallen. Das HF Combi Board ist speziell für Applikationen im Hochfrequenz-Bereich geeignet. Bei diesem Board werden Hochfrequenz-Leiterplatten mit Standard-Leiterplatten kombiniert. Diese Kombination reduziert den Einsatz von teuren Materialien, wie z.B. keramisch gefüllten Basismaterialien, und trägt somit dazu bei, die Systemkosten zu senken. 'Das Combi Board ist ein wichtiger Meilenstein der Leiterplatte auf dem Weg vom reinen Systemträger hin zur Systemlösung', erläutert Christian Rössle, Vice President Sales & Marketing der Schweizer Electronic AG. 'In Summe kann beim Combi Board die Funktionalität mehrerer Leiterplatten ohne Steckverbinder und Kabel in einem Board realisiert werden. Zudem ist es in vielen Fällen möglich, dies mit einer möglichen Systemkosten-Reduktion sowie verbesserter Qualität und Zuverlässigkeit zu verbinden.' Über Schweizer: Die Schweizer Electronic AG ist ein globales 'best-in-class' Technologieunternehmen für die Herstellung von hochwertigen Leiterplatten, innovativen Lösungen und Dienstleistungen für Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Basierend auf anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz adressieren Produkte und Systeme von SCHWEIZER zentrale Herausforderungen im Bereich Leistungselektronik, Einbett-Technologie und Kostenreduktion und zeichnen sich durch energie- und umweltschonende Eigenschaften aus. Das Unternehmen bietet im Geschäftsfeld Electronic zusammen mit seinen Partnern Contag GmbH und Meiko Electronics Co. Ltd. kosten- und fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an und beschäftigt in diesem Netzwerk insgesamt über 15.000 Mitarbeiter in Deutschland, Japan, China und Vietnam. Mit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte SCHWEIZER im Geschäftsjahr 2011 (Ende Dezember) einen Umsatz von 105,4 Millionen Euro. Das im Jahr 1849 gegründete und von Familienmitgliedern geführte Unternehmen ist an der Börse in Stuttgart (Ticker Symbol 'SCE', 'ISIN DE 000515623') notiert. Weitere Informationen erhalten Sie von Susanne Schorn Media & Communications Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-213 Telefax: 07422 / 512-397 E-mail: Communications@schweizer.ag Besuchen Sie uns im Internet: www.mehralsLeiterplatten.de Ende der Corporate News =-------------------------------------------------------------------- 25.05.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Telefon: 07422-512-301 Fax: 07422-512-397 E-Mail: ir@schweizer.ag Internet: www.schweizer.ag ISIN: DE0005156236 WKN: 515623 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------------------------- 171485 25.05.2012

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.