Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.01.2008

DGAP-News: SFC Smart Fuel Cell AG: Weitere Großaufträge für 2007 und 2008

SFC Smart Fuel Cell AG / Sonstiges 08.01.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - Weitere Großbestellungen über insgesamt 1.100 EFOY-Brennstoffzellen im Q4/2007. - Hiervon 300 Stück noch im Q4/2007 ausgeliefert, 800 zur Auslieferung in Q1/2008. - Wachstumsprognose für 2007 gesichert, weiteres Wachstum für 2008 sichtbar. Brunnthal, 8. Januar 2008 - Die SFC Smart Fuel Cell AG, der führende Hersteller methanolbetriebener Brennstoffzellensysteme für den mittleren Leistungsbereich, hat seine Marktposition im europäischen Freizeitmarkt weiter ausgebaut. Dies belegt der Eingang von Großaufträgen über insgesamt 1.100 EFOY-Brennstoffzellen aus ganz Europa im November und Dezember 2007. Hiervon wurden 300 Brennstoffzellen noch im 4. Quartal 2007 ausgeliefert, 800 Systeme werden in 2008 umsatzrelevant. Der Auftragswert beläuft sich insgesamt auf ca. 1,8 Millionen Euro. Die Großaufträge wurden platziert u.a. von Webasto in Italien und Belgien, sowie mehreren Mitgliedern der Trigano-Gruppe: Trigano Service und EuroAccessoires in Frankreich und Grove Products Ltd. in England und Irland. Darüber hinaus reflektiert der Auftrag eines Industrie-Großhandelspartners der SFC im Westen der USA über zwei Dutzend EFOY-Brennstoffzellen das zunehmende Interesse in den USA für den Einsatz von Brennstoffzellen in Industrieanwendungen. Nach dem bereits im November 2007 gemeldeten ersten Großauftrag der Trigano-Gruppe beweisen diese neuen Aufträge eindrucksvoll die starke Nachfrage nach EFOY- Brennstoffzellen in den europäischen Märkten. 'Nachhaltiges Wachstum und der Ausbau unserer Präsenz in den europäischen Märkten war unser vorrangiges Ziel im Geschäftsjahr 2007', sagt Dr. Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender der SFC Smart Fuel Cell AG. 'Die neuen Großaufträge für die Märkte in Frankreich, England und Irland, Italien und die Beneluxländer zeigen, dass wir dieses Ziel erreicht haben. Dank unserer starken Kooperationen mit führenden Großhandelspartnern in den jeweiligen Ländern ist unsere Marke inzwischen ein fest etablierter Bestandteil des Reisemobilmarktes in ganz Europa geworden. Der große Auftragsbestand, der bis Ende des ersten Quartals 2008 ausgeliefert werden soll, unterstreicht nachhaltig unser Wachstumspotenzial in 2008.' Mit den zusätzlichen Aufträgen baut SFC seine führende Stellung als Ausrüster von Freizeitmobilen im europäischen Markt aus. Für SFC ist Frankreich inzwischen der wichtigste Freizeitmarkt für den Absatz der EFOY-Brennstoffzellen. Der US-Markt gewinnt insbesondere für Industrieanwendungen zunehmend an Bedeutung. SFC hat für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2007 ein Umsatzwachstum im dreistelligen Prozentbereich prognostiziert. In den ersten neun Monaten 2007 steigerte das Unternehmen seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um rund 130 Prozent auf 9,6 Mio. EUR. Zu SFC Smart Fuel Cell AG Die SFC Smart Fuel Cell AG (www.sfc.com) ist ein Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgung auf der Basis der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Freizeit-, Industrie- und Verteidigungsbereich. Als einer der Technologiepioniere Deutschlands wurde SFC mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnet. SFC kooperiert mit führenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, verkauft SFC bereits seit drei Jahren mit großem Erfolg voll kommerzialisierte Brennstoffzellen an Industrie- und Endverbraucherkunden. Ebenso verfügt das Unternehmen über eine etablierte, funktionierende Tankpatroneninfrastruktur. SFC ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2000. SFC Investor Relations: Barbara v. Frankenberg Investor Relations Manager SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Sänger-Ring 4 D-85649 Brunnthal Tel. +49 89 673 592 378 Fax. +49 89 673 592 369 Email: barbara.frankenberg@sfc.com Web: www.sfc.com 08.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland Telefon: +49 (89) 673 592 - 100 Fax: +49 (89) 673 592 - 169 E-mail: info@sfc.com Internet: www.sfc.com ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

SFC Smart Fuel Cell AG / Sonstiges 08.01.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - Weitere Großbestellungen über insgesamt 1.100 EFOY-Brennstoffzellen im Q4/2007. - Hiervon 300 Stück noch im Q4/2007 ausgeliefert, 800 zur Auslieferung in Q1/2008. - Wachstumsprognose für 2007 gesichert, weiteres Wachstum für 2008 sichtbar. Brunnthal, 8. Januar 2008 - Die SFC Smart Fuel Cell AG, der führende Hersteller methanolbetriebener Brennstoffzellensysteme für den mittleren Leistungsbereich, hat seine Marktposition im europäischen Freizeitmarkt weiter ausgebaut. Dies belegt der Eingang von Großaufträgen über insgesamt 1.100 EFOY-Brennstoffzellen aus ganz Europa im November und Dezember 2007. Hiervon wurden 300 Brennstoffzellen noch im 4. Quartal 2007 ausgeliefert, 800 Systeme werden in 2008 umsatzrelevant. Der Auftragswert beläuft sich insgesamt auf ca. 1,8 Millionen Euro. Die Großaufträge wurden platziert u.a. von Webasto in Italien und Belgien, sowie mehreren Mitgliedern der Trigano-Gruppe: Trigano Service und EuroAccessoires in Frankreich und Grove Products Ltd. in England und Irland. Darüber hinaus reflektiert der Auftrag eines Industrie-Großhandelspartners der SFC im Westen der USA über zwei Dutzend EFOY-Brennstoffzellen das zunehmende Interesse in den USA für den Einsatz von Brennstoffzellen in Industrieanwendungen. Nach dem bereits im November 2007 gemeldeten ersten Großauftrag der Trigano-Gruppe beweisen diese neuen Aufträge eindrucksvoll die starke Nachfrage nach EFOY- Brennstoffzellen in den europäischen Märkten. 'Nachhaltiges Wachstum und der Ausbau unserer Präsenz in den europäischen Märkten war unser vorrangiges Ziel im Geschäftsjahr 2007', sagt Dr. Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender der SFC Smart Fuel Cell AG. 'Die neuen Großaufträge für die Märkte in Frankreich, England und Irland, Italien und die Beneluxländer zeigen, dass wir dieses Ziel erreicht haben. Dank unserer starken Kooperationen mit führenden Großhandelspartnern in den jeweiligen Ländern ist unsere Marke inzwischen ein fest etablierter Bestandteil des Reisemobilmarktes in ganz Europa geworden. Der große Auftragsbestand, der bis Ende des ersten Quartals 2008 ausgeliefert werden soll, unterstreicht nachhaltig unser Wachstumspotenzial in 2008.' Mit den zusätzlichen Aufträgen baut SFC seine führende Stellung als Ausrüster von Freizeitmobilen im europäischen Markt aus. Für SFC ist Frankreich inzwischen der wichtigste Freizeitmarkt für den Absatz der EFOY-Brennstoffzellen. Der US-Markt gewinnt insbesondere für Industrieanwendungen zunehmend an Bedeutung. SFC hat für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2007 ein Umsatzwachstum im dreistelligen Prozentbereich prognostiziert. In den ersten neun Monaten 2007 steigerte das Unternehmen seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um rund 130 Prozent auf 9,6 Mio. EUR. Zu SFC Smart Fuel Cell AG Die SFC Smart Fuel Cell AG (www.sfc.com) ist ein Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgung auf der Basis der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Freizeit-, Industrie- und Verteidigungsbereich. Als einer der Technologiepioniere Deutschlands wurde SFC mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnet. SFC kooperiert mit führenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, verkauft SFC bereits seit drei Jahren mit großem Erfolg voll kommerzialisierte Brennstoffzellen an Industrie- und Endverbraucherkunden. Ebenso verfügt das Unternehmen über eine etablierte, funktionierende Tankpatroneninfrastruktur. SFC ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2000. SFC Investor Relations: Barbara v. Frankenberg Investor Relations Manager SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Sänger-Ring 4 D-85649 Brunnthal Tel. +49 89 673 592 378 Fax. +49 89 673 592 369 Email: barbara.frankenberg@sfc.com Web: www.sfc.com 08.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland Telefon: +49 (89) 673 592 - 100 Fax: +49 (89) 673 592 - 169 E-mail: info@sfc.com Internet: www.sfc.com ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.