Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.2009

DGAP-News: systaic AG bekräftigt Wachstumsprognose und erwartet über 30 % Umsatzanstieg für 2010

systaic AG / Quartalsergebnis 09.11.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- * Vorläufige 9-Monats-Zahlen bestätigt * SYSTAIC Energiedachsysteme mit breiterer Produktpalette * Prognose 2010: Umsatz- und Ergebnisanstieg geplant Die systaic AG, Düsseldorf, bestätigte heute ihre Zahlen zu den ersten neun Monaten 2009, die sie bereits am 27. Oktober vorab gemeldet hat, und veröffentlichte den Zwischenbericht zum 30. September 2009. Der Konzernumsatz im dritten Quartal übertraf mit TEUR 72.193 plangemäß den Wert des zweiten Quartals (TEUR 70.913) und lag 22 % über dem Vorjahreswert (TEUR 59.021). In den ersten neun Monaten erreichte der Umsatz TEUR 193.147 und stieg damit um 50 % im Vergleich zum Vorjahreswert (TEUR 128.710) an. Die Ertragslage der SYSTAIC-Gruppe entwickelt sich weiterhin positiv: Im dritten Quartal erhöhte sich das EBIT um 71 % von TEUR 3.185 (Q3 2008) auf TEUR 5.444. In den ersten neun Monaten lag der Anstieg des operativen Ergebnisses bei 50 % und betrug TEUR 9.243 (9M 2008: TEUR 6.183). Die Entwicklung des Cashflows läuft ebenfalls zufriedenstellend: Zum 30. September 2009 betrug der Free Cashflow TEUR 13.158 (9M 2008: TEUR -54.402). Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit lag bei TEUR 14.588 (9M 2008: TEUR -41.708). Er konnte insbesondere durch Geldeingänge aus Projekten und durch Reduzierung des Working Capital im zweiten Quartal beachtlich gesteigert werden. Entwicklung auf Bereichsebene Im Segment SYSTAIC Energiedachsysteme konnten die Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 68 % auf TEUR 6.481 gesteigert werden (9M 2008: TEUR 3.852). Damit die systaic AG den vielfältigen Bedürfnissen ihrer Kunden noch individueller gerecht werden kann, erweitert der Bereich SYSTAIC Energiedachsysteme sein Produktangebot: Neben der erfolgreich im Markt etablierten Premium-Dachlösung werden nunmehr auch eine Version mit begrenzten Variationsmöglichkeiten sowie PV-Komponenten für großflächigere Dächer vermarktet. Die neuen Energiedächer leiten sich aus der vielfach preisgekrönten Ausführung ab und entsprechen damit gleichfalls dem Anspruch einer hochästhetischen, solarintegrierten Dacharchitektur. Die breitere Produktpalette, mit der SYSTAIC nun auch preisgünstigere Dachlösungen anbieten kann, soll neben der Erhöhung des Umsatzes zu einer Verbesserung der operativen Marge beitragen. Im dritten Quartal erreichte der Unternehmensbereich SYSTAIC Automotive bei den gelieferten Solargeneratoren trotz der Automobilkrise nahezu wieder das sehr gute Vorjahresniveau. Die aufgrund der Ferien- und Betriebsurlaubssituation der Fahrzeughersteller niedrigen Auguststückzahlen wurden durch enorme Septembermengen komplett wettgemacht. Der Umsatz ließ sich trotzdem in den ersten neun Monaten 2009 nicht erhöhen: Im Vergleich zum Vorjahr sank er von TEUR 7.463 (9M 2008) um 37 % auf TEUR 4.674. Auch im Bereich SYSTAIC Solarkraftwerke konnte der Konzern bei seinen Projekten Fortschritte verzeichnen. Die Projekt-Pipeline hat sich im dritten Quartal weiter gefüllt und auch die Finanzierung durch Investoren ist vorangeschritten. Das Unternehmenssegment SYSTAIC Solarkraftwerke erhöhte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 55 % auf TEUR 181.992 (9M 2008: TEUR 117.395). Auch das Ergebnis in den ersten neun Monaten dieses Jahres konnte erheblich verbessert werden, nämlich von TEUR 8.565 (9M 2008) auf TEUR 16.707. Ausblick Eine steigende Nachfrage in den Bereichen Energiedachsysteme und Automotive sowie geplante Solarkraftwerksprojekte lassen den SYSTAIC-Konzern positiv in die Zukunft blicken. 'Wir gehen davon aus, auch im nächsten Jahr schneller als der Markt wachsen zu können', so Michael Pack, Vorstandsvorsitzender der systaic AG. Laut der moderaten EPIA-Schätzung liegt das Marktwachstum 2010 bei 30 %. 'Mit unserem geplanten Umsatzziel zwischen 400 und 450 Millionen Euro für 2010, was einem Wachstum von über 30 bis zu 50 % entspricht, übertrifft die Planung der systaic AG das Wachstumsszenario des europäischen Branchenverbandes', erläutert Pack die Prognose des Unternehmens für das nächste Geschäftsjahr. Aber auch die Profitabilität soll verbessert werden: Der SYSTAIC-Vorstand geht von einer EBIT-Marge auf Konzernebene von rund 8 % aus. Weitere Zahlen und Details zu den ersten neun Monaten und dem dritten Quartal 2009 sind im Zwischenbericht zum 30. September 2009 auf der Unternehmenswebsite www.systaic.de hinterlegt. Über die systaic AG Die systaic AG hat sich auf effiziente und zugleich ästhetische Solarlösungen spezialisiert: Kernprodukt ist das SYSTAIC Energiedach für Gebäude, das Strom und Wärme aus Sonnenenergie generiert. Der Geschäftsbereich SYSTAIC Automotive ist weltweit der einzige Serienproduzent von Solarlösungen für Autodächer verschiedener Fahrzeugmarken. Die Entwicklung und Installation von Solarkraftwerken, welche auch über die Tochtergesellschaft Enerparc AG realisiert werden, bildet einen weiteren Schwerpunkt des Portfolios. Die systaic AG wurde im November 2004 gegründet und ist seit März 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, davon seit September 2008 im Segment Prime Standard. Der Konzernumsatz wurde 2008 auf 199 Mio. Euro mehr als versechsfacht. Im ersten Halbjahr 2009 steigerte SYSTAIC die Konzernerlöse gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 74 Prozent auf 121 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt aktuell mehr als 200 Mitarbeiter. Kontakt: systaic AG Achim Zolke Head of Corporate Communications Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Tel. 0211-828559-0 Fax 0211-828559-258 a.zolke@systaic.com www.systaic.de 09.11.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 828559-0 Fax: +49 (0)211 828559-29 E-Mail: ir@systaic.com Internet: http://www.systaic.de ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

systaic AG / Quartalsergebnis 09.11.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- * Vorläufige 9-Monats-Zahlen bestätigt * SYSTAIC Energiedachsysteme mit breiterer Produktpalette * Prognose 2010: Umsatz- und Ergebnisanstieg geplant Die systaic AG, Düsseldorf, bestätigte heute ihre Zahlen zu den ersten neun Monaten 2009, die sie bereits am 27. Oktober vorab gemeldet hat, und veröffentlichte den Zwischenbericht zum 30. September 2009. Der Konzernumsatz im dritten Quartal übertraf mit TEUR 72.193 plangemäß den Wert des zweiten Quartals (TEUR 70.913) und lag 22 % über dem Vorjahreswert (TEUR 59.021). In den ersten neun Monaten erreichte der Umsatz TEUR 193.147 und stieg damit um 50 % im Vergleich zum Vorjahreswert (TEUR 128.710) an. Die Ertragslage der SYSTAIC-Gruppe entwickelt sich weiterhin positiv: Im dritten Quartal erhöhte sich das EBIT um 71 % von TEUR 3.185 (Q3 2008) auf TEUR 5.444. In den ersten neun Monaten lag der Anstieg des operativen Ergebnisses bei 50 % und betrug TEUR 9.243 (9M 2008: TEUR 6.183). Die Entwicklung des Cashflows läuft ebenfalls zufriedenstellend: Zum 30. September 2009 betrug der Free Cashflow TEUR 13.158 (9M 2008: TEUR -54.402). Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit lag bei TEUR 14.588 (9M 2008: TEUR -41.708). Er konnte insbesondere durch Geldeingänge aus Projekten und durch Reduzierung des Working Capital im zweiten Quartal beachtlich gesteigert werden. Entwicklung auf Bereichsebene Im Segment SYSTAIC Energiedachsysteme konnten die Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 68 % auf TEUR 6.481 gesteigert werden (9M 2008: TEUR 3.852). Damit die systaic AG den vielfältigen Bedürfnissen ihrer Kunden noch individueller gerecht werden kann, erweitert der Bereich SYSTAIC Energiedachsysteme sein Produktangebot: Neben der erfolgreich im Markt etablierten Premium-Dachlösung werden nunmehr auch eine Version mit begrenzten Variationsmöglichkeiten sowie PV-Komponenten für großflächigere Dächer vermarktet. Die neuen Energiedächer leiten sich aus der vielfach preisgekrönten Ausführung ab und entsprechen damit gleichfalls dem Anspruch einer hochästhetischen, solarintegrierten Dacharchitektur. Die breitere Produktpalette, mit der SYSTAIC nun auch preisgünstigere Dachlösungen anbieten kann, soll neben der Erhöhung des Umsatzes zu einer Verbesserung der operativen Marge beitragen. Im dritten Quartal erreichte der Unternehmensbereich SYSTAIC Automotive bei den gelieferten Solargeneratoren trotz der Automobilkrise nahezu wieder das sehr gute Vorjahresniveau. Die aufgrund der Ferien- und Betriebsurlaubssituation der Fahrzeughersteller niedrigen Auguststückzahlen wurden durch enorme Septembermengen komplett wettgemacht. Der Umsatz ließ sich trotzdem in den ersten neun Monaten 2009 nicht erhöhen: Im Vergleich zum Vorjahr sank er von TEUR 7.463 (9M 2008) um 37 % auf TEUR 4.674. Auch im Bereich SYSTAIC Solarkraftwerke konnte der Konzern bei seinen Projekten Fortschritte verzeichnen. Die Projekt-Pipeline hat sich im dritten Quartal weiter gefüllt und auch die Finanzierung durch Investoren ist vorangeschritten. Das Unternehmenssegment SYSTAIC Solarkraftwerke erhöhte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 55 % auf TEUR 181.992 (9M 2008: TEUR 117.395). Auch das Ergebnis in den ersten neun Monaten dieses Jahres konnte erheblich verbessert werden, nämlich von TEUR 8.565 (9M 2008) auf TEUR 16.707. Ausblick Eine steigende Nachfrage in den Bereichen Energiedachsysteme und Automotive sowie geplante Solarkraftwerksprojekte lassen den SYSTAIC-Konzern positiv in die Zukunft blicken. 'Wir gehen davon aus, auch im nächsten Jahr schneller als der Markt wachsen zu können', so Michael Pack, Vorstandsvorsitzender der systaic AG. Laut der moderaten EPIA-Schätzung liegt das Marktwachstum 2010 bei 30 %. 'Mit unserem geplanten Umsatzziel zwischen 400 und 450 Millionen Euro für 2010, was einem Wachstum von über 30 bis zu 50 % entspricht, übertrifft die Planung der systaic AG das Wachstumsszenario des europäischen Branchenverbandes', erläutert Pack die Prognose des Unternehmens für das nächste Geschäftsjahr. Aber auch die Profitabilität soll verbessert werden: Der SYSTAIC-Vorstand geht von einer EBIT-Marge auf Konzernebene von rund 8 % aus. Weitere Zahlen und Details zu den ersten neun Monaten und dem dritten Quartal 2009 sind im Zwischenbericht zum 30. September 2009 auf der Unternehmenswebsite www.systaic.de hinterlegt. Über die systaic AG Die systaic AG hat sich auf effiziente und zugleich ästhetische Solarlösungen spezialisiert: Kernprodukt ist das SYSTAIC Energiedach für Gebäude, das Strom und Wärme aus Sonnenenergie generiert. Der Geschäftsbereich SYSTAIC Automotive ist weltweit der einzige Serienproduzent von Solarlösungen für Autodächer verschiedener Fahrzeugmarken. Die Entwicklung und Installation von Solarkraftwerken, welche auch über die Tochtergesellschaft Enerparc AG realisiert werden, bildet einen weiteren Schwerpunkt des Portfolios. Die systaic AG wurde im November 2004 gegründet und ist seit März 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, davon seit September 2008 im Segment Prime Standard. Der Konzernumsatz wurde 2008 auf 199 Mio. Euro mehr als versechsfacht. Im ersten Halbjahr 2009 steigerte SYSTAIC die Konzernerlöse gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 74 Prozent auf 121 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt aktuell mehr als 200 Mitarbeiter. Kontakt: systaic AG Achim Zolke Head of Corporate Communications Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Tel. 0211-828559-0 Fax 0211-828559-258 a.zolke@systaic.com www.systaic.de 09.11.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 828559-0 Fax: +49 (0)211 828559-29 E-Mail: ir@systaic.com Internet: http://www.systaic.de ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.