Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.2008

DGAP-News: systaic AG beschließt Kapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung

systaic AG / Kapitalerhöhung 10.04.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- ? Ausgabe von bis 1.176.000 neuen Aktien mit einem Bezugsverhältnis von 9:2 ? Bezugsfrist vom 11. bis 25. April 2008 ? Segmentwechsel in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen Düsseldorf, 10. April 2008 - Der Vorstand der systaic AG hat am 7. April mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 8. April 2008 beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft gegen Bareinlagen von derzeit 5.674.000 EUR um bis zu 1.176.000 EUR auf bis zu 6.850.000 EUR aus genehmigtem Kapital zu erhöhen. Dazu sollen in der Zeit vom 11. bis 25. April 2008 den Aktionären der Gesellschaft bis zu 1.176.000 neue, auf den Inhaber lautende Aktien zum Bezug angeboten werden. Das Bezugsangebot wird am 10. April 2008 veröffentlicht. Entsprechend dem Bezugsverhältnis von 9:2 können auf jeweils neun Aktien der Gesellschaft zwei neue Aktien durch die LRP Landesbank Rheinland-Pfalz bezogen werden. Der Bezugspreis wird voraussichtlich am 22. April 2008 festgelegt und veröffentlicht. Die Bezugsrechte (ISIN DE000A0SFP18) werden für Aktien der Gesellschaft (ISIN DE000A0JKYP6), die sämtlich in Girosammelverwahrung gehalten werden, nach dem Stand vom 10. April 2008, abends, durch die Clearstream Banking AG den Depotbanken automatisch eingebucht. Emissionserlös dient der Einkaufs- und Wachstumsfinanzierung Durch die Kapitalerhöhung sichert sich die systaic AG die Mittel zur Finanzierung des sehr starken Unternehmenswachstums. Erst kürzlich hat das Unternehmen einen umfangreichen Rahmenvertrag über den Bau von Solarstromsystemen im Wert von bis zu 100 Millionen Euro mit der Colonia Real Estate AG geschlossen. Für weitere 125 Millionen Euro werden zurzeit vier Solarstromkraftwerke in Spanien errichtet. Um die dafür erforderlichen Mengen an Fotovoltaikmodulen zu fertigen, wurden langfristige Liefervereinbarungen geschlossen, u. a. auch mit der Q-Cells AG, Thalheim, für die zusätzlicher Finanzbedarf besteht. Die Kapitalerhöhung versetzt uns in die Lage, unsere strategischen Ziele schnell zu erreichen', erklärt Michael Pack, Vorstandsvorsitzender der systaic AG. 'Neben dem voll ausgelasteten Bereich Solarkraftwerke, wächst auch der Bereich Energiedachsysteme europaweite stark. Hier werden täglich neue Aufträge bearbeitet.' Geplanter Wechsel in den Prime Standard erhöht Attraktivität der Aktie Im dritten Quartal 2008 wird die systaic AG den bereits angekündigten Segmentwechsel aus dem Open Market (Entry Standard) in den regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse vornehmen. 'Mit dem Wechsel in den Prime Standard wird sich die Aufmerksamkeit internationaler Investoren für unser zukunftsweisendes Unternehmen erheblich verstärken.', sagt Heiko Piossek, Finanzvorstand der systaic AG. Weitere Informationen Das Bezugsangebot steht im Investor Relations-Bereich des Internetauftritts der systaic AG (www.systaic.de) zum Download zur Verfügung. Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: systaic AG zählt Dank ihrer in den letzten Jahren konsequent umgesetzten Strategie zu den am stärksten wachsenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien in Europa. Die von SYSTAIC entwickelten und zum Patent angemeldeten integrierten Systemlösungen für Gebäude weisen eine hohe Flexibilität in der optischen Gestaltung sowie eine garantierte Leistung in Kilowattstunden über 24 Jahre auf. Das innovative SYSTAIC Energiedach, wurde gerade auf der Deubau 2008 mit dem 1. Platz des 'Innovationspreis Architektur und Bauwesen' ausgezeichnet - die dritte Auszeichnung nach dem 'Goldenen Innovationspreis für nachhaltige Entwicklung' und dem Publikumspreis 'Trophée de l'Innovation'. Die SYSTAIC Gruppe produziert, vermarktet und montiert europaweit eine neue Generation von Solarsystemen, die sich signifikant von den zurzeit am Markt verfügbaren Anlagen unterscheiden. Dieses Angebot wird zusätzlich mit einem breiten Serviceangebot unterstützt. Daneben ist SYSTAIC in den Bereichen Planung und Realisierung von Solarstromkraftwerken und Solarlösungen für die Automobilindustrie tätig. Zur SYSTAIC Gruppe gehören neben der systaic AG, Düsseldorf die Webasto Solar GmbH, Landsberg sowie die Auslandstöchter systaic Iberica S.L.U., Barcelona und systaic France S.A.R.L., Paris. Zusatzinformationen: ISIN: DE000A0JKYP6 Open Market / Entry Standard; Frankfurter Wertpapierbörse Olivia Steinweg systaic AG Kasernenstraße 27 D - 40213 Düsseldorf ir@systaic.com +49 (0) 211 828 559 - 13 10.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =--------------------------------------------------------------------------

systaic AG / Kapitalerhöhung 10.04.2008 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- ? Ausgabe von bis 1.176.000 neuen Aktien mit einem Bezugsverhältnis von 9:2 ? Bezugsfrist vom 11. bis 25. April 2008 ? Segmentwechsel in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen Düsseldorf, 10. April 2008 - Der Vorstand der systaic AG hat am 7. April mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 8. April 2008 beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft gegen Bareinlagen von derzeit 5.674.000 EUR um bis zu 1.176.000 EUR auf bis zu 6.850.000 EUR aus genehmigtem Kapital zu erhöhen. Dazu sollen in der Zeit vom 11. bis 25. April 2008 den Aktionären der Gesellschaft bis zu 1.176.000 neue, auf den Inhaber lautende Aktien zum Bezug angeboten werden. Das Bezugsangebot wird am 10. April 2008 veröffentlicht. Entsprechend dem Bezugsverhältnis von 9:2 können auf jeweils neun Aktien der Gesellschaft zwei neue Aktien durch die LRP Landesbank Rheinland-Pfalz bezogen werden. Der Bezugspreis wird voraussichtlich am 22. April 2008 festgelegt und veröffentlicht. Die Bezugsrechte (ISIN DE000A0SFP18) werden für Aktien der Gesellschaft (ISIN DE000A0JKYP6), die sämtlich in Girosammelverwahrung gehalten werden, nach dem Stand vom 10. April 2008, abends, durch die Clearstream Banking AG den Depotbanken automatisch eingebucht. Emissionserlös dient der Einkaufs- und Wachstumsfinanzierung Durch die Kapitalerhöhung sichert sich die systaic AG die Mittel zur Finanzierung des sehr starken Unternehmenswachstums. Erst kürzlich hat das Unternehmen einen umfangreichen Rahmenvertrag über den Bau von Solarstromsystemen im Wert von bis zu 100 Millionen Euro mit der Colonia Real Estate AG geschlossen. Für weitere 125 Millionen Euro werden zurzeit vier Solarstromkraftwerke in Spanien errichtet. Um die dafür erforderlichen Mengen an Fotovoltaikmodulen zu fertigen, wurden langfristige Liefervereinbarungen geschlossen, u. a. auch mit der Q-Cells AG, Thalheim, für die zusätzlicher Finanzbedarf besteht. Die Kapitalerhöhung versetzt uns in die Lage, unsere strategischen Ziele schnell zu erreichen', erklärt Michael Pack, Vorstandsvorsitzender der systaic AG. 'Neben dem voll ausgelasteten Bereich Solarkraftwerke, wächst auch der Bereich Energiedachsysteme europaweite stark. Hier werden täglich neue Aufträge bearbeitet.' Geplanter Wechsel in den Prime Standard erhöht Attraktivität der Aktie Im dritten Quartal 2008 wird die systaic AG den bereits angekündigten Segmentwechsel aus dem Open Market (Entry Standard) in den regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse vornehmen. 'Mit dem Wechsel in den Prime Standard wird sich die Aufmerksamkeit internationaler Investoren für unser zukunftsweisendes Unternehmen erheblich verstärken.', sagt Heiko Piossek, Finanzvorstand der systaic AG. Weitere Informationen Das Bezugsangebot steht im Investor Relations-Bereich des Internetauftritts der systaic AG (www.systaic.de) zum Download zur Verfügung. Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: systaic AG zählt Dank ihrer in den letzten Jahren konsequent umgesetzten Strategie zu den am stärksten wachsenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien in Europa. Die von SYSTAIC entwickelten und zum Patent angemeldeten integrierten Systemlösungen für Gebäude weisen eine hohe Flexibilität in der optischen Gestaltung sowie eine garantierte Leistung in Kilowattstunden über 24 Jahre auf. Das innovative SYSTAIC Energiedach, wurde gerade auf der Deubau 2008 mit dem 1. Platz des 'Innovationspreis Architektur und Bauwesen' ausgezeichnet - die dritte Auszeichnung nach dem 'Goldenen Innovationspreis für nachhaltige Entwicklung' und dem Publikumspreis 'Trophée de l'Innovation'. Die SYSTAIC Gruppe produziert, vermarktet und montiert europaweit eine neue Generation von Solarsystemen, die sich signifikant von den zurzeit am Markt verfügbaren Anlagen unterscheiden. Dieses Angebot wird zusätzlich mit einem breiten Serviceangebot unterstützt. Daneben ist SYSTAIC in den Bereichen Planung und Realisierung von Solarstromkraftwerken und Solarlösungen für die Automobilindustrie tätig. Zur SYSTAIC Gruppe gehören neben der systaic AG, Düsseldorf die Webasto Solar GmbH, Landsberg sowie die Auslandstöchter systaic Iberica S.L.U., Barcelona und systaic France S.A.R.L., Paris. Zusatzinformationen: ISIN: DE000A0JKYP6 Open Market / Entry Standard; Frankfurter Wertpapierbörse Olivia Steinweg systaic AG Kasernenstraße 27 D - 40213 Düsseldorf ir@systaic.com +49 (0) 211 828 559 - 13 10.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.