Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.2009

DGAP-News: systaic AG kauft Geschäftsbetrieb der SOLARWATT Cells GmbH

systaic AG / Firmenübernahme 08.10.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- * SYSTAIC erwirbt deutsche Hightech-Produktion von Solarzellen * Großes Kostensenkungspotential und zugleich exklusiver Zugriff auf höchste Zellqualität 'made in Germany' Die auf integrierte Solarlösungen spezialisierte systaic AG mit Hauptsitz in Düsseldorf erwirbt den Geschäftsbetrieb der Heilbronner SOLARWATT Cells GmbH. Die Produktion hat eine Kapazität von 25 Megawatt und beschäftigt 54 Mitarbeiter. Damit profitiert SYSTAIC von mehr als 50 Jahren Erfahrung bei der Herstellung von Hightech-Solarzellen und ausgeprägtem Know-how bei hocheffizienten mono- und multikristallinen Zellen. SOLARWATT Cells ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der SOLARWATT AG in Dresden. SYSTAIC sichert sich mit diesem Kauf ein beträchtliches Kostensenkungspotential in den Bereichen Automotive und Energiedachsysteme sowie Versorgungs- und Liefersicherheit für hochqualitative Solarzellen 'made in Germany'. Der Kaufpreis für die Zellfertigung - ein mittlerer einstelliger Millioneneurobetrag - amortisiert sich nach Berechnungen der systaic AG bereits in etwas mehr als einem Jahr. Auch die Internationale Automobilausstellung 2009 in Frankfurt hat es gezeigt: Der Fahrzeugmarkt befindet sich mitten im Paradigmenwechsel hin zu alternativen, emissionsfreien Antriebstechnologien, mit denen ein hoher Anstieg des Strombedarfs einhergeht. Fotovoltaikschiebedächer und Solardach-Komplettlösungen werden nach Überzeugung des Unternehmens daher gleichzeitig zur serienmäßigen Standardausrüstung. Auch zur Nachrüstung sind sie zukünftig bestens geeignet. Um die entstehende hohe Nachfrage bedienen zu können, ist es entscheidend, die Versorgung zu sichern. 'Die systaic AG fokussiert sich bei ihren Solarsystemprodukten nicht auf Standard-Module und -Zellen, sondern ist Entwickler und Hersteller spezialisierter Integrationslösungen für Fotovoltaikprodukte in Haus und Fahrzeug', erklärt der Vorstandsvorsitzende der systaic AG, Michael Pack. 'Für solche Applikationen benötigen wir Solarzellen mit sehr speziellen Qualitäten und höchster Effizienz. Fotovoltaikzellen in diesen Spezifikationen sind auf dem Markt nicht zu vernünftigen Preisen verfügbar. SOLARWATT Cells ist einer der ganz wenigen Produzenten weltweit, die genau diese für uns geeignete Zellbeschaffenheit in passenden Formaten anbieten.' 'Zudem sind wir durch den Kauf des Werkes in der Lage, mit einer eigenen Produktion voraussichtlich einen nennenswerten Millionenbetrag in Euro jährlich einzusparen. Damit leisten wir einen erheblichen Beitrag zur Verbesserung unserer Profitabilität. Die Eigenproduktion dieser hochspezifischen Produkte für dynamische Wachstumsmärkte ist für die systaic AG in Hinblick auf das Marktumfeld ein technologisch und wirtschaftlich sinnvoller Schritt', so Michael Pack abschließend. www.systaic.de Über die systaic AG Die systaic AG hat sich auf effiziente und zugleich ästhetische Solarlösungen spezialisiert: Kernprodukt ist das SYSTAIC Energiedach für Gebäude, das Strom und Wärme aus Sonnenenergie generiert. Der Geschäftsbereich SYSTAIC Automotive ist weltweit der einzige Serienproduzent von Solarlösungen für Autodächer verschiedener Fahrzeugmarken. Die Entwicklung und Installation von Solarkraftwerken, welche auch über die Tochtergesellschaft Enerparc AG realisiert werden, bildet einen weiteren Schwerpunkt des Portfolios. Die systaic AG wurde im November 2004 gegründet und ist seit März 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, davon seit September 2008 im Segment Prime Standard. Der Konzernumsatz wurde 2008 auf 199 Mio. Euro mehr als versechsfacht. Im ersten Halbjahr 2009 steigerte SYSTAIC die Konzernerlöse gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 74 Prozent auf 121 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt aktuell mehr als 200 Mitarbeiter. Kontakt: systaic AG Achim Zolke (Head of Corporate Communications) Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Tel. 0211-828559-0 Fax 0211-828559-258 a.zolke@systaic.com www.systaic.de 08.10.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 828559-0 Fax: +49 (0)211 828559-29 E-Mail: ir@systaic.com Internet: http://www.systaic.de ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

systaic AG / Firmenübernahme 08.10.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- * SYSTAIC erwirbt deutsche Hightech-Produktion von Solarzellen * Großes Kostensenkungspotential und zugleich exklusiver Zugriff auf höchste Zellqualität 'made in Germany' Die auf integrierte Solarlösungen spezialisierte systaic AG mit Hauptsitz in Düsseldorf erwirbt den Geschäftsbetrieb der Heilbronner SOLARWATT Cells GmbH. Die Produktion hat eine Kapazität von 25 Megawatt und beschäftigt 54 Mitarbeiter. Damit profitiert SYSTAIC von mehr als 50 Jahren Erfahrung bei der Herstellung von Hightech-Solarzellen und ausgeprägtem Know-how bei hocheffizienten mono- und multikristallinen Zellen. SOLARWATT Cells ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der SOLARWATT AG in Dresden. SYSTAIC sichert sich mit diesem Kauf ein beträchtliches Kostensenkungspotential in den Bereichen Automotive und Energiedachsysteme sowie Versorgungs- und Liefersicherheit für hochqualitative Solarzellen 'made in Germany'. Der Kaufpreis für die Zellfertigung - ein mittlerer einstelliger Millioneneurobetrag - amortisiert sich nach Berechnungen der systaic AG bereits in etwas mehr als einem Jahr. Auch die Internationale Automobilausstellung 2009 in Frankfurt hat es gezeigt: Der Fahrzeugmarkt befindet sich mitten im Paradigmenwechsel hin zu alternativen, emissionsfreien Antriebstechnologien, mit denen ein hoher Anstieg des Strombedarfs einhergeht. Fotovoltaikschiebedächer und Solardach-Komplettlösungen werden nach Überzeugung des Unternehmens daher gleichzeitig zur serienmäßigen Standardausrüstung. Auch zur Nachrüstung sind sie zukünftig bestens geeignet. Um die entstehende hohe Nachfrage bedienen zu können, ist es entscheidend, die Versorgung zu sichern. 'Die systaic AG fokussiert sich bei ihren Solarsystemprodukten nicht auf Standard-Module und -Zellen, sondern ist Entwickler und Hersteller spezialisierter Integrationslösungen für Fotovoltaikprodukte in Haus und Fahrzeug', erklärt der Vorstandsvorsitzende der systaic AG, Michael Pack. 'Für solche Applikationen benötigen wir Solarzellen mit sehr speziellen Qualitäten und höchster Effizienz. Fotovoltaikzellen in diesen Spezifikationen sind auf dem Markt nicht zu vernünftigen Preisen verfügbar. SOLARWATT Cells ist einer der ganz wenigen Produzenten weltweit, die genau diese für uns geeignete Zellbeschaffenheit in passenden Formaten anbieten.' 'Zudem sind wir durch den Kauf des Werkes in der Lage, mit einer eigenen Produktion voraussichtlich einen nennenswerten Millionenbetrag in Euro jährlich einzusparen. Damit leisten wir einen erheblichen Beitrag zur Verbesserung unserer Profitabilität. Die Eigenproduktion dieser hochspezifischen Produkte für dynamische Wachstumsmärkte ist für die systaic AG in Hinblick auf das Marktumfeld ein technologisch und wirtschaftlich sinnvoller Schritt', so Michael Pack abschließend. www.systaic.de Über die systaic AG Die systaic AG hat sich auf effiziente und zugleich ästhetische Solarlösungen spezialisiert: Kernprodukt ist das SYSTAIC Energiedach für Gebäude, das Strom und Wärme aus Sonnenenergie generiert. Der Geschäftsbereich SYSTAIC Automotive ist weltweit der einzige Serienproduzent von Solarlösungen für Autodächer verschiedener Fahrzeugmarken. Die Entwicklung und Installation von Solarkraftwerken, welche auch über die Tochtergesellschaft Enerparc AG realisiert werden, bildet einen weiteren Schwerpunkt des Portfolios. Die systaic AG wurde im November 2004 gegründet und ist seit März 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, davon seit September 2008 im Segment Prime Standard. Der Konzernumsatz wurde 2008 auf 199 Mio. Euro mehr als versechsfacht. Im ersten Halbjahr 2009 steigerte SYSTAIC die Konzernerlöse gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 74 Prozent auf 121 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt aktuell mehr als 200 Mitarbeiter. Kontakt: systaic AG Achim Zolke (Head of Corporate Communications) Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Tel. 0211-828559-0 Fax 0211-828559-258 a.zolke@systaic.com www.systaic.de 08.10.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 828559-0 Fax: +49 (0)211 828559-29 E-Mail: ir@systaic.com Internet: http://www.systaic.de ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.