Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


03.03.2008

DGAP-PVR: Kontron AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Kontron AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 03.03.2008 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Fidelity Funds SICAV, Luxemburg, Luxemburg hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 07. Februar 2005 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 8,66 % (3.951.966 Stimmrechte) hält. Die Fidelity Investments International, Hildenborough, Grossbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 07. Februar 2005 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 9,67 % (4.414.362 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Die Fidelity Investments International, Hildenborough, Grossbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 10. Februar 2005 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 10,05 % (4.590.062 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Die Fidelity Investments International, Hildenborough, Grossbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 30. November 2006 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG unterschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 9,93 % (4.862.110 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Die Fidelity Investment Management Limited, Hildenborough, Grossbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 07. Februar 2005 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 9,67 % (4.414.362 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 und Satz 2 WpHG zuzurechnen. Die Fidelity Investment Management Limited, Hildenborough, Großbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 10. Februar 2005 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 10,05 % (4.590.062 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 und Satz 2 WpHG zuzurechnen. Die Fidelity Investment Management Limited Hildenborough, Großbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 30. November 2006 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG unterschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 9,93 % (4.862.110 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 und Satz 2 WpHG zuzurechnen. Korrektur zu der Veröffentlichung in der Süddeutschen Zeitung vom 09.05.2005 Die Fidelity International Limited, Hamilton, Bermuda hat uns gemäß § 21 (1) WpHG korrigierend mitgeteilt, dass sie am 07. Februar 2005 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 9,67 % (4.414.362 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Korrektur zu der Veröffentlichung in der Süddeutschen Zeitung vom 18.02.2005 Die Fidelity International Limited, Hamilton, Bermuda hat uns gemäß § 21 (1) WpHG korrigierend mitgeteilt, dass sie am 10. Februar 2005 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 10,05 % (4.590.062 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Anmerkung: Die Fidelity International Limited, Hamilton, Bermuda hatte uns bereits am 01. Dezember 2006 gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 30. November 2006 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG unterschritten hat und nunmehr einen Stimmrechtsanteil von 9,93 % hält. Die Stimmrechte werden der Fidelity International Limited gemäß §22 (1) 1 Nr. 6 WpHG zugerechnet (bereits am 07.12.2006 in der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht). 03.03.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Kontron AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) 03.03.2008 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Fidelity Funds SICAV, Luxemburg, Luxemburg hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 07. Februar 2005 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 8,66 % (3.951.966 Stimmrechte) hält. Die Fidelity Investments International, Hildenborough, Grossbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 07. Februar 2005 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 9,67 % (4.414.362 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Die Fidelity Investments International, Hildenborough, Grossbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 10. Februar 2005 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 10,05 % (4.590.062 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Die Fidelity Investments International, Hildenborough, Grossbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 30. November 2006 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG unterschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 9,93 % (4.862.110 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Die Fidelity Investment Management Limited, Hildenborough, Grossbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 07. Februar 2005 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 9,67 % (4.414.362 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 und Satz 2 WpHG zuzurechnen. Die Fidelity Investment Management Limited, Hildenborough, Großbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 10. Februar 2005 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 10,05 % (4.590.062 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 und Satz 2 WpHG zuzurechnen. Die Fidelity Investment Management Limited Hildenborough, Großbritannien hat uns gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 30. November 2006 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG unterschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 9,93 % (4.862.110 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 und Satz 2 WpHG zuzurechnen. Korrektur zu der Veröffentlichung in der Süddeutschen Zeitung vom 09.05.2005 Die Fidelity International Limited, Hamilton, Bermuda hat uns gemäß § 21 (1) WpHG korrigierend mitgeteilt, dass sie am 07. Februar 2005 die Schwelle von 5 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 9,67 % (4.414.362 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Korrektur zu der Veröffentlichung in der Süddeutschen Zeitung vom 18.02.2005 Die Fidelity International Limited, Hamilton, Bermuda hat uns gemäß § 21 (1) WpHG korrigierend mitgeteilt, dass sie am 10. Februar 2005 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG überschritten hat und an diesem Tag einen Stimmrechtsanteil von 10,05 % (4.590.062 Stimmrechte) hält. Diese sind ihr unter anderem über die Fidelity Funds SICAV, die einen Stimmrechtsanteil von 3 % oder mehr innehat, nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen. Anmerkung: Die Fidelity International Limited, Hamilton, Bermuda hatte uns bereits am 01. Dezember 2006 gemäß § 21 (1) WpHG mitgeteilt, dass sie am 30. November 2006 die Schwelle von 10 % der Stimmrechte an der Kontron AG unterschritten hat und nunmehr einen Stimmrechtsanteil von 9,93 % hält. Die Stimmrechte werden der Fidelity International Limited gemäß §22 (1) 1 Nr. 6 WpHG zugerechnet (bereits am 07.12.2006 in der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht). 03.03.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Internet: www.kontron.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.